Das Kohleausstiegsgesetz wird ein größeres Desaster als die Maut

Tagebau Kohle

Andreas Scheuer und das Verkehrsministerium haben damals, aller Expertenwarnungen zum Trotz, eine Maut eingeführt. Es war von Anfang an klar, dass dieses gegen EU-Recht verstößt und trotzdem wurden einige Millionen Euro an Steuergeldern verschwendet. Leider ohne große politische Konsequenzen der Beteiligten. Trotzdem ist dadurch das Vertrauen und Ansehen in die deutsche Politik, auch international, in […]

Lesen Sie weiter


Ölpreis im Minus: Langfristig gut fürs Klima?

Öltanker vor einer Öl-Lagerstätte

Letzte Woche ist etwas am Finanzmarkt passiert, was sogar die meisten Experten nie für möglich gehalten haben. Der Preis verschiedener (Roh-)Ölsorten ist ins Minus gerutscht. Das heißt, man hat Geld dafür bekommen, wenn man Öl gekauft hat. Öl ist ein Termingeschäft. Im April kauft man für die Lieferung im Mai usw. Wenn man sich also […]

Lesen Sie weiter


Einkommensschwache könnten 414 € durch eine CO₂-Steuer verdienen!

Rauchende Kamine, die CO2 ausstoßen

Die CO₂ -Steuer ist derzeit in aller Munde. Allerdings sind laut aktuellem Deutschlandtrend nur 34 % der Bundesbürger für eine solche Steuer. Das liegt meines Erachtens hauptsächlich an der katastrophalen Kommunikation der Medien und der Politik. Natürlich ist der Durchschnittswähler selbst nicht ganz unschuldig. Sobald das Wort “Steuer” fällt, lehnen viele alles grundsätzlich ab, ohne […]

Lesen Sie weiter


Energiewende selbst machen: In Genossenschaften investieren

Zeigt ein Solardach als Zeichen für Bürgergenossenschaft bei der Energiewende

Deutschland hatte in der Energiewende sehr ambitionierte Ziele, die jetzt alle etwas dürftiger ausfallen. Schuld daran ist wohl die ziemlich politisch verkorkste Umsetzung des Erneuerbaren Energiengesetzes (EEG). Ich schreibe mit Absicht politisch verkorkst, denn anderweitig war es aus meiner Sicht ein großer Erfolg. Durch die gesteigerte Nachfrage ist genau das passiert, was man wollte. Nun […]

Lesen Sie weiter


Der Hambacher Forst und die Argumente der Kohlebefürworter

Braunkohle Bagger

Ich komme die letzten Tage gefühlt zu nichts, weil ich ständig im Internet schaue, wie es gerade um die Proteste im Hambacher Forst steht. Bei dieser Tätigkeit stolpert man leider zwangsläufig über die üblichen Verdächtigen, die den Sachverhalt total vereinfacht darstellen. Über diese möchte ich hier ein wenig abkotzen, gleichzeitig aber meine Sicht der Dinge […]

Lesen Sie weiter


Können Tiefsee-Windparks die Stromversorgung der Weltbevölkerung abdecken?

Ein Offshore Windkraftwerk das im Meer steht

Zwei Forscher von der Abteilung für globale Ökologie an der Stanford Carnegie Institution für Wissenschaft hatten ein Gedankenspiel: Was ist das maximale Potenzial von Windparks auf dem offenen Meer? Könnten diese, hypothetisch gesprochen, den gesamten Planeten mit Strom versorgen? Die Antwort ist ja. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir plötzlich einen riesigen Teil des Ozeans […]

Lesen Sie weiter


Energiespeicherung: Google macht mit Projekt Malta – X ernst

Offshore Windkraftwerke

Das größte Manko beim Thema erneuerbarer Energien ist und bleibt die Speicherung des Stroms, wenn zu viel Wind weht und/oder zu viel Sonne scheint. Da die Einspeisung in die Stromnetze eine Wissenschaft für sich ist, wäre es am besten, wenn überschüssige Energien flexibel gespeichert werden könnten. Leider hat man bisher noch nicht die eine geniale […]

Lesen Sie weiter


99 Tipps für den Umweltschutz im Alltag

Ich vertrete die Meinung, dass ein moderner Lebensstil und Umweltschutz nicht im Widerspruch stehen müssen. Man kann im Alltag so viel ohne großen Mehraufwand für unsere Natur machen und das meiste kostet auch nichts oder nicht viel mehr. Gemeinsam mit den Teilnehmern der Blogparade freue ich mich euch eine große Topliste für den alltäglichen Umweltschutz […]

Lesen Sie weiter