Schaffen wir die 1,5°C noch? (Podcast)

Klimakrise vor New York mit Eisberg

Die Zeit drängt, aber die Welt prokrastiniert oder flüchtet sich in Ausreden, wenn es um den Klimaschutz geht. Seit Greta Thunberg ihre aufrüttelnde Rede auf UN-Klimakonferenz in Katowice in 2018 gehalten hat sind knapp drei Jahre vergangen. Seitdem sanken die Treibhausgasemissionen weltweit nur dank der Corona-Krise. Die jetzige wirtschaftliche Erholung wird aber ziemlich sicher dazu […]

Lesen Sie weiter


Die Fleischlobby gab Millionen Dollar aus, um gegen Klimaschutz zu lobbyieren

Person besticht andere Person mit Dollar

Eine neue Studie hat den Zusammenhang der Fleischlobby mit der Verhinderung von Klimaschutzgesetzen in den USA untersucht. Zwar ist wenig überraschend, dass die Fleischindustrie fleißig mit lobbyiert hat, die Dimensionen sind dann aber doch etwas überraschend. So lobbyierte Tyson Foods (41,373 MRD US$ Umsatz im Jahr) gemeinsam mit anderen Fleischproduzenten im Jahr 2009 gegen den […]

Lesen Sie weiter


Pop-Up-Lanes haben den Radverkehr um bis zu 48 % gesteigert

Fahrradspur

Infrastrukturprojekte dauern normalerweise lange. Doch während der Covid-Pandemie ging es dann doch manchmal schnell. Aufgrund der Sorge einer Virus-Übertragung im Auto und im öffentlichen Nahverkehr ist im letzten Frühling das Bedürfnis aufs Fahrrad umzusteigen bei vielen, die in der Stadt wohnen, gestiegen. Einige europäische Städte haben erstaunlich schnell auf diesen Bedarf reagiert und sogenannte Pop-Up-Lanes […]

Lesen Sie weiter


Wer Kernenergie fordert, nimmt die Klimakrise nicht ernst!

Heute jährt sich die Reaktorkatastrophe von Fukushima zum zehnten Mal. Zu diesem Anlass lud das BÜFA am gestrigen Mittwoch zur Enthüllung ihres Protestplakates gegenüber der Bayernwerk AG ein. Ich war im Rahmen meiner politischen Kandidatur zur Bundestagswahl für die ÖDP auch eingeladen. Eine als sicher titulierte Technologie hat dann doch immer mal wieder einen Zwischenfall, […]

Lesen Sie weiter


#DanniBleibt – Der Wackersdorf Moment?

Wald rodung

Wir schreiben das Jahr 2056. Die Polizei rückt aus, um Menschen die sich an Leitplanken gekettet haben gewaltsam zu entfernen. Was ist passiert? Der Klimawandel hat unkontrollierbare Folgen ausgelöst. Zwar regnet es noch im nördlichen Mitteleuropa, aber die Steppen, die nach dem großen Waldsterben 2032 übrig geblieben sind, können bei den Starkregenereignissen kein Wasser mehr […]

Lesen Sie weiter


Für Arte ist der Rohstoffverbrauch nur bei Umwelttechnologien böse

E-Auto wird aufgeladen

Es hätte eine Doku über Umweltverschmutzung, Menschenausbeutung, Lobbyeinflüsse und Wachstumskritik werden können. Doch Arte hat sich entschieden lieber eine Doku (mit-)zu produzieren und auszustrahlen, die Umwelttechnologien einseitig an den Pranger stellt und Angst vor China schürt. Die Rede ist von “Umweltsünder E-Auto?“. Die Doku wurde vor sieben Tagen ausgestrahlt und dient seitdem Klimawandelleugnern in Foren […]

Lesen Sie weiter


Wer soll das denn alles bezahlen?

Börse/Geld Aufschwung

Gerade hat das europäische Parlament die Klimaziele ambitionierter gestaltet. In den USA schicken sich die Demokraten an, mit sehr viel Geld die Wirtschaft umzubauen, sollte die Wahl dementsprechend ausfallen. China will bis 2060 klimaneutral werden. Und die Sorge der einzelnen Bevölkerungen sind groß, dass das auf Kosten des Wohlstands geht. Das ist mehr als verständlich, […]

Lesen Sie weiter


Kaffee trinken für den Arten- und Klimaschutz?

Kaffeebohnen in der Kaffeetasse

Man fragt sich ja oft, ob es sowas wie den perfekten Konsum gibt. Vermutlich nicht, weil jeder Ressourcenverbrauch irgendwie Platz und Energie benötigt. Aber richtig gehandelter Kaffee, kommt dem schon sehr nahe und kann vermutlich sogar mehr positives bewegen, als er negatives anrichtet. Warum ich das glaube, möchte ich euch nachfolgend detailliert darstellen. Kaffee kann […]

Lesen Sie weiter