Europaparlament will weiter Öl- und Gaskonzerne subventionieren

Ein Flüssiggas-Tanker-Schiff an einem LPG Terminal

Leider war die mediale Berichterstattung so gering, dass ich nichts davon mitbekommen habe und erst jetzt darüber stolpere. Schon am kommenden Mittwoch am 12. Februar 2020 möchte das Europaparlament über die sogenannte PCI-Liste (Projects of Common Interest) abstimmen. Das sind erst einmal nur Infrastrukturprojekte, die auf europäischer Ebene für die Versorgungssicherheit sorgen sollen. Offiziell wird […]

Lesen Sie weiter


Naturstrom baut erstes Solarkraftwerk ohne EEG-Förderung

Solarzellen auf einer Wiese

Der Preisdurchbruch für Solaranlagen scheint geschafft und damit hat das Erneuerbare Energiegesetz 20 Jahre nach dessen Einführung wohl sein Ziel erreicht. Nachdem EnBW angekündigt hatte, den größten Solarpark Deutschlands (175 MW) ohne EEG-Förderung in Brandenburg zu bauen, zieht jetzt der Ökostrom-Anbieter Naturstrom nach. Naturstrom möchte im bayrischen Parsberg-Eichensee eine 20 Megawatt-Anlage in Betrieb nehmen, die […]

Lesen Sie weiter


Die britische CO₂-Abgabe führte zu 93 % weniger Kohlestrom

Windkraftwerke im Getreidefeld

Großbritannien hat im Jahr 2013 eine CO₂-Abgabe eingeführt, die bei Kraftwerken zusätzlich zu dem europäischen Emissionshandel bezahlt werden muss. Seitdem ist die Stromproduktion von Kohlekraftwerken von 13,1 Terawattstunden auf nur noch 0,97 TWh gefallen. Der Rückgang hat sich nach einer Erhöhung der Abgabe im Jahr 2015 erheblich beschleunigt. Der Hauptautor der Studie Professor David Newbery […]

Lesen Sie weiter


Deutsche Bahn wird erstmals Solarstrom direkt ins Schienennetz einspeisen

Güterzug mit Strom Oberleitung

Die Deutsche Bahn hat angekündigt, in Schleswig-Holstein ein 42 Megawatt Solarkraftwerk bauen zu lassen. Die jährliche Leistung soll 38 Gigawatt betragen. Der Auftragnehmer ist die Enerparc AG. Das wäre für sich genommen keine große Nachrichtenmeldung, denn die Bahn setzt schon länger auf Erneuerbare Energien. Bisher hat der Strom jedoch den Umweg des normalen Stromnetzes genommen. […]

Lesen Sie weiter


Dank Batteriespeicher: Deutsche Gemeinde erstmals autark mit Strom versorgt

Ein Mitarbeiter steht in einem Batteriespeicher-Kraftwerk

Gegner und Kritiker der Energiewende bemühen gerne das Argument, dass erneuerbare Energien keine Regelenergien bereitstellen. Wenn der Wind aufhört zu wehen oder die Sonne zu scheinen, ist die Sorge groß, dass dann das Licht ausgeht. Die Gemeinde Bordesholm hat dieses Argument jetzt mit ihrem Vorzeigeprojekt ein wenig entkräftet. Schon seit Anfang des Jahres haben die […]

Lesen Sie weiter


Die Salzgitter AG produziert bald Stahl mit Wasserstoff aus Windkraft

Windkraftanlagen im Nebel

Der Stahlkonzern Salzgitter AG hat den deutschen Mischkonzern Siemens mit dem Bau einer Wasserstoffanlage beauftragt. Mittels sieben Windkraftanlagen, die auf dem Werksgelände aufgestellt werden, soll durch Elektrolyse Wasserstoff hergestellt werden. Fertigstellung soll das vierte Quartal 2020 sein. Mittelfristig wird der Wasserstoff aus erneuerbaren Energien den Wasserstoff, der bisher aus fossilen Energien erstellt wird, ersetzen. Langfristig […]

Lesen Sie weiter


Indien beendet Planungen neuer Kohlekraftwerke wegen fallender Solarpreise

Solarkraftwerk in der Wüste

Das Blatt der Stromerzeugung hat sich zumindest in Indien gewendet. Diesen Monat wurden in dem bevölkerungsreichen Land Planungen für Kohlekraftwerke mit einer Leistung von 13.7 Gigawatt abgebrochen. Grund dafür sind die stetig fallenden Preise von Solarstrom. Nachdem dieses Jahr ein Solarkraftwerk inklusive Speicher, die Ausschreibung über 500 Megawatt gewonnen hat, sind die indischen Verantwortlichen auch […]

Lesen Sie weiter