Dank Batteriespeicher: Deutsche Gemeinde erstmals autark mit Strom versorgt

Ein Mitarbeiter steht in einem Batteriespeicher-Kraftwerk

Gegner und Kritiker der Energiewende bemühen gerne das Argument, dass erneuerbare Energien keine Regelenergien bereitstellen. Wenn der Wind aufhört zu wehen oder die Sonne zu scheinen, ist die Sorge groß, dass dann das Licht ausgeht. Die Gemeinde Bordesholm hat dieses Argument jetzt mit ihrem Vorzeigeprojekt ein wenig entkräftet. Schon seit Anfang des Jahres haben die […]

Lesen Sie weiter


Die Salzgitter AG produziert bald Stahl mit Wasserstoff aus Windkraft

Windkraftanlagen im Nebel

Der Stahlkonzern Salzgitter AG hat den deutschen Mischkonzern Siemens mit dem Bau einer Wasserstoffanlage beauftragt. Mittels sieben Windkraftanlagen, die auf dem Werksgelände aufgestellt werden, soll durch Elektrolyse Wasserstoff hergestellt werden. Fertigstellung soll das vierte Quartal 2020 sein. Mittelfristig wird der Wasserstoff aus erneuerbaren Energien den Wasserstoff, der bisher aus fossilen Energien erstellt wird, ersetzen. Langfristig […]

Lesen Sie weiter


Indien beendet Planungen neuer Kohlekraftwerke wegen fallender Solarpreise

Solarkraftwerk in der Wüste

Das Blatt der Stromerzeugung hat sich zumindest in Indien gewendet. Diesen Monat wurden in dem bevölkerungsreichen Land Planungen für Kohlekraftwerke mit einer Leistung von 13.7 Gigawatt abgebrochen. Grund dafür sind die stetig fallenden Preise von Solarstrom. Nachdem dieses Jahr ein Solarkraftwerk inklusive Speicher, die Ausschreibung über 500 Megawatt gewonnen hat, sind die indischen Verantwortlichen auch […]

Lesen Sie weiter


Können Tiefsee-Windparks die Stromversorgung der Weltbevölkerung abdecken?

Ein Offshore Windkraftwerk das im Meer steht

Zwei Forscher von der Abteilung für globale Ökologie an der Stanford Carnegie Institution für Wissenschaft hatten ein Gedankenspiel: Was ist das maximale Potenzial von Windparks auf dem offenen Meer? Könnten diese, hypothetisch gesprochen, den gesamten Planeten mit Strom versorgen? Die Antwort ist ja. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir plötzlich einen riesigen Teil des Ozeans […]

Lesen Sie weiter


Energiespeicherung: Google macht mit Projekt Malta – X ernst

Offshore Windkraftwerke

Das größte Manko beim Thema erneuerbarer Energien ist und bleibt die Speicherung des Stroms, wenn zu viel Wind weht und/oder zu viel Sonne scheint. Da die Einspeisung in die Stromnetze eine Wissenschaft für sich ist, wäre es am besten, wenn überschüssige Energien flexibel gespeichert werden könnten. Leider hat man bisher noch nicht die eine geniale […]

Lesen Sie weiter


Führt erneuerbare Energie zum Strom-BlackOut?

Verfallener Bahnhof. Möglicherweise durch einen Strom Black Out

Die „taz“ möchte für ihre Wochenendausgabe von ihren Lesern wissen, ob wir wegen zu viel Ökostrom kurz vor dem BlackOut stehen und wird die zwei besten Kommentare zu dem Thema abdrucken. Jedoch ist die Frist dafür schon verstrichen und die geforderten 900 Zeichen könnte ich auch nicht einhalten. Deshalb teile ich eine weitere Meinung von […]

Lesen Sie weiter