#DanniBleibt – Der Wackersdorf Moment?

Wald rodung

Wir schreiben das Jahr 2056. Die Polizei rückt aus, um Menschen die sich an Leitplanken gekettet haben gewaltsam zu entfernen. Was ist passiert? Der Klimawandel hat unkontrollierbare Folgen ausgelöst. Zwar regnet es noch im nördlichen Mitteleuropa, aber die Steppen, die nach dem großen Waldsterben 2032 übrig geblieben sind, können bei den Starkregenereignissen kein Wasser mehr […]

Lesen Sie weiter


Für Arte ist der Rohstoffverbrauch nur bei Umwelttechnologien böse

E-Auto wird aufgeladen

Es hätte eine Doku über Umweltverschmutzung, Menschenausbeutung, Lobbyeinflüsse und Wachstumskritik werden können. Doch Arte hat sich entschieden lieber eine Doku (mit-)zu produzieren und auszustrahlen, die Umwelttechnologien einseitig an den Pranger stellt und Angst vor China schürt. Die Rede ist von “Umweltsünder E-Auto?“. Die Doku wurde vor sieben Tagen ausgestrahlt und dient seitdem Klimawandelleugnern in Foren […]

Lesen Sie weiter


Dannendröder Forst: Es gibt noch rechtliche Möglichkeiten

Gerodeter Wald

Die Lage im Dannenröder Forst spitzt sich zu. Anscheinend will die hessische Landesregierung schnellstmöglich Tatsachen schaffen und treibt deshalb die Rodung voran. Der BUND Hessen hat das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) vom 23. Juni 2020 zum Weiterbau der A 49 analysiert und kommt zu dem Schluss, dass es noch rechtliche Handlungsspielräume gibt, die Rodung auszusetzen. […]

Lesen Sie weiter


Scheuer will Abwrackprämien für LKWs

LKWs auf der Autobahn

Am Anfang der Woche machte die Schlagzeile, dass LKWs von der CO₂-Steuer befreit werden sollen die Runde und sorgten für Aufregung. Auch ich habe mich tierisch aufgeregt, bis ich mich durch die einzelnen Positionen gekämpft habe. Der viel größere Unsinn ist aus meiner Sicht aber, dass Scheuer eine Abwrack-Prämie für LKWs möchte, egal, welcher Antrieb […]

Lesen Sie weiter


Luftqualität in Städten verbessert sich durch Corona-Maßnahmen

Dichter Verkehr in Paris

Ich möchte zuerst betonen, dass ich hier auf keinen Fall die Corona-Krise romantisieren möchte, bloß um positives für den Umwelt- und Klimaschutz daraus zu ziehen. Jedoch hat Focus Online letzte Woche einen viel beachteten Artikel veröffentlicht, in dem sie behaupteten, Dieselfahrverbote seien unnötig, weil sich in ein paar Straßen in Stuttgart die Luftqualität trotz der […]

Lesen Sie weiter


Trotz Einstellungsrekord: Bisher 3.900 Züge wegen Personalmangels ausgefallen

Wartender Passagier auf dem Bahnhof

Wie der Branchenverband Allianz pro Schiene heute stolz verkündet, sind im vergangenen Jahr über 3.100 neue Lokführer netto eingestellt worden. Das ist der größte Personalzuwachs seit Erhebung der Daten. Innerhalb von nur drei Jahren wurde so das Personal im Führerhäuschen um 12 % erhöht. Insgesamt sind 5.200 Lokführer hinzugekommen. Dirk Flege von Allianz pro Schiene […]

Lesen Sie weiter