Spendenbox

Geschrieben von: am: 7. Juni 2014

Hier können Sie kostenlos für den Regenwald spenden. Und so funktioniert das Ganze:

1. Untenstehenden Code eingeben

2. Es werden Banner unserer Sponsoren eingeblendet

3. Je nach Anzahl der Sponsoren werden pro Klick 0,5 – 2 Cent an gemeinnützige Organisationen gespendet (meist an die Regenwaldorganisation OroVerde)

4. Dies können Sie stündlich wiederholen. Den aktuellsten Spendenstand finden Sie hier, die Bilanz gibt es hier!



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 100870. Heutige Spenden: 40

Google Green

Geschrieben von: am: 20. August 2014

Google und seine Bemühungen für ein grünes Image

Wer im Internet grün suchen will, benutzt wahrscheinlich Ecosia. (Mehr Infos auf Blog2Help)
Allerdings versucht auch Google sich ein grünes und nachhaltiges Image aufzubauen mit einem Projekt namens Google Green. Auf der Projektseite bekommt man einen Überblick über verschiedene Bereiche des Unternehmens in denen Google versucht grün zu sein. Die dort aufgeführten Erfolge verbessern natürlich nicht nur die Google-Suche, sondern auch alle anderen Dienste von Google (z.B. YouTube).
Diese Dienste verbrauchen zusammen so viel Rechenleistung, dass kleinste Erfolge im Energiesparen bereits große Auswirkungen auf den CO2 Ausstoß (und natürlich die Stromkosten von Google) haben.
Google hat demnach logischerweise ein großes Interesse daran, Erfolge im Sparen zu erreichen.

Read More …


Petitionenliste 13.08.14

Geschrieben von: am: 13. August 2014

Ab heute wird auf Blog2Help ungefähr alle 2 Wochen eine Liste von Petitionen veröffentlicht, die wir persönlich unterschrieben haben. Vielleicht unterstützt ihr uns?

 

Pangolin gehört nicht auf den Teller – Regenwald.org - Pangoline werden gejagt, obwohl sie in Asien fast ausgestorben sind.

Postchef Frank Appel stoppen sie die Verpackung von “Einkauf Aktuell” - Das Einkauf Aktuell Heft wird in einer Plastiktüte verteilt. Diese verschmutzen nur unnötig die Umwelt.

Kraftwerk Kaunertal – WWF - Flüsse sollen umgeleitet und Speicherseen in Tälern entstehen.

Präsident Obama bitten: Ein Meeresschutzgebiet so groß wie Mexiko - Ein Meeresschutzgebiet so groß wie Mexiko soll entstehen

Umweltabgabe auf Plastiktüten! - Viele dieser Tüten werden gratis herausgegeben. Es geht auch anders.


Ecosia – die grüne Suchmaschine

Geschrieben von: am: 12. August 2014

Was ist Ecosia?

Eine gute Erklärung was Ecosia eigentlich ist, gibt die Seite selbst:

Ecosia ist eine Suchmaschine, die 80% der Einnahmen an ein Aufforstungsprojekt in Brasilien spendet. Indem du mit Ecosia suchst, kannst du kostenlos der Umwelt helfen!

Ecosia Banner

Wie funktioniert das?

Bei Suchmaschinen werden unter den Suchergebnissen oft auch Werbeanzeigen eingeblendet die eventuell zu dem passen, was man gerade sucht. Klickt ein Benutzer jetzt auf diese Werbeanzeige, bekommt die Suchmaschine Geld. Diese Werbeplätze sind bei Firmen sehr beliebt, da sie Nutzern nur angezeigt werden, falls sie auch wirklich nach etwas suchen, was damit zu tun hat. Daher bezahlen diese Firmen viel Geld dafür dort angezeigt zu werden. Ecosia spendet mindestens 80% dieser Einnahmen an ein Aufforstungsprojekt in Brasilien und wurde somit Deutschlands erstes Social Business, dessen Firmenziel es nicht ist, möglichst viel Geld zu verdienen, sondern möglichst viel Geld für gute Sachen zu spenden.
Read More …


Bilanz-Update #15

Geschrieben von: am: 10. August 2014

b2h-avagrossLiebe/r treue Blog2Help Leser/innen,

nach knapp einem Jahr gibt es wieder eine Bilanz für euch. Leider ist sie nicht so gut ausgefallen, wie man sich das erhoffen könnte. Aber da bin ich auch selber schuld, da ich zu wenig Zeit in Blog2Help investiert habe (und auch nicht unbedingt konnte). Aber genug der Ausreden, mit Defender und unserem Neuzugang DDmler, wird die Aktivität, wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, wieder besser.

Seit der letzten Bilanzerstellung am 11.08.2014 sind folgende Änderungen zustande gekommen:

Read More …


60 Tonnen CO2 gebunden: Erledigt ✓

Geschrieben von: am: 9. August 2014

Unsere älteren Weggefährten erinnern sich bestimmt noch an unser ehemaliges Projekt Zock4Help.de. Über ein spielerisches Konzept haben wir zusammen mit vielen Usern Klammlose, eine Art Internetwährung, gesammelt und gewinnbringend verkauft. Aus verschiedenen Gründen gibt es diese Seite mittlerweile nicht mehr, unsere erreichten Leistungen aber bleiben. Da wir jetzt an einem Meilenstein angelangt sind, möchte ich das für ein kurzes Innehalten und Auf-die-Schulter-klopfen nutzen.

Read More …


100.000 Spenden und ein Gewinnspiel

Geschrieben von: am: 7. August 2014

Heute haben wir etwas ganz besonderes zusammen geschafft: Wir haben die 100.000 Spende seit Februar 2010 erreicht (Die Spendenbox, mit der ihr kostenlos für den Regenwald spenden könnt, findet ihr auf der Startseite). Wir finden, dass das eine unglaublich tolle Leistung unserer User ist und haben uns aus diesem Grund etwas besonderes ausgedacht. Wie ihr euch bestimmt denken könnt, ist unser Facebook-Auftritt ein wichtiges Standbein für den Blog geworden. Viele User nutzen unsere Beiträge dort als Erinnerung und schauen dann auf dem Blog vorbei.

Um diese Verbindung weiter zu stärken, starten wir folgendes Gewinnspiel ab sofort bis einschließlich den 17. August:

Teilt, kommentiert oder drückt bei unserem Facebook-Post “Gefällt mir”. Auch alle neuen Likes für Blog2Help.com werden gewertet! Unter allen Teilnehmern verlosen wir 5 Baumpatenschaften für einen Baum in Guatemala über unsere Partnerorganisation OroVerde. Die Urkunde dazu bekommt ihr per Post nach Hause geschickt. Eine Vorschau sehr ihr weiter unten. Wir hoffen, ihr helft uns zusammen noch erfolgreicher zu werden und nochmehr Menschen zu erreichen. Also: Teilen, liken, kommentieren!


Wisst ihr eigentlich, was das bedeutet?

Geschrieben von: am: 4. August 2014

Ressourcen schonen. Müll vermeiden. Weniger Fleisch essen. Strom Sparen. Kalt duschen. Leihen statt kaufen. Blablabla. Jeder (angehende) Öko kennt diese und noch unendlich viel mehr Tipps. Viele davon wird der eine oder andere umsetzen, manche  nicht und so einiges auf die eigene Art machen. Aber was bedeutet diese ganze “Nachhaltigkeit”, dieser “Fußabdruck” eigentlich? Lässt sich das alles auf einen greifbaren Kerninhalt zusammenschmelzen? Bis jetzt habe ich diese Frage für mich immer mit “Nein” beantwortet, für mich war das immer…zu vielfältig, zu bunt. Beim Surfen im Internet habe ich zwei Seiten gefunden, die das, wie ich finde, schaffen. Ohne es als Wort zu fassen, versteht man sofort, was diese Nachhaltigkeit ist und warum sie so wichtig ist.

Read More …


Die Öko-Sport-App Moving Twice im Test

Geschrieben von: am: 3. Juli 2014

Im App Store gibt es mittlerweile mehr als 1,2 Mio Apps – Tendenz stark steigend. Weil dort kein Mensch mehr den Überblick behalten kann, möchte ich an dieser Stelle mal abseits exotischer Apps wie Facebook und Angry Birds eine besondere App vorstellen, die zwei Bereiche interessant miteinander verbindet: Moving Twice. Sports goes Charity – oder eben auch anders herum.

Read More …