Spendenbox

Posted by: | Posted on: Juni 7, 2014

Hier können Sie kostenlos für den Regenwald spenden. Und so funktioniert das Ganze:

1. Untenstehenden Code eingeben

2. Es werden Banner unserer Sponsoren eingeblendet

3. Je nach Anzahl der Sponsoren werden pro Klick 0,5 – 2 Cent an gemeinnützige Organisationen gespendet (meist an die Regenwaldorganisation OroVerde)

4. Dies können Sie stündlich wiederholen. Den aktuellsten Spendenstand finden Sie hier, die Bilanz gibt es hier!



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 99081. Heutige Spenden: 12

Die Öko-Sport-App Moving Twice im Test

Posted by: | Posted on: Juli 3, 2014

Im App Store gibt es mittlerweile mehr als 1,2 Mio Apps – Tendenz stark steigend. Weil dort kein Mensch mehr den Überblick behalten kann, möchte ich an dieser Stelle mal abseits exotischer Apps wie Facebook und Angry Birds eine besondere App vorstellen, die zwei Bereiche interessant miteinander verbindet: Moving Twice. Sports goes Charity – oder eben auch anders herum.

Read More …


Ressourcenschutz ist wichtiger als Effizienz

Posted by: | Posted on: Juni 29, 2014
Quelle: paul dickson
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Recycling_at_Boston_Docks_-_geograph.org.uk_-_737100.jpg

Getreu dem Motto, das Barney Stinson in der Serie How I Met Your Mother geprägt hat “Neu ist immer besser” funktioniert der Großteil unserer Wirtschaft.

Wachstum ist einzig und allein darauf ausgelegt, mehr zu verkaufen. Wie ist egal. Da greifen manche Hersteller sogar zu unseriösen Tricks und verringern bewusst die Lebensdauer von Geräten, nur damit man als Verbraucher gezwungen wird, ein Gerät, das ewig halten könnte in wenigen Jahren neu zu beschaffen. Ganz davon zu schweigen, dass zahlreiche Gegenstände gar nicht mehr repariert werden können. Mein damaliger Laptop zum Beispiel war so zusammengenietet, dass man nur an den Lüfter kam, indem man das ganze Gehäuse zerstört hat…

In einem sehr lesenswerten Interview auf der Webseite der Wirtschaftswoche äußerte sich der Autor des Buches “Grüne Lügen”, Friedrich Schmidt-Bleek zu dem Thema Ressourcenschutz und fehlgeleitete Investitionen in vermeintlich grüne Technologien.

Read More …


Blog2Help erstrahlt im neuen Glanz

Posted by: | Posted on: Juni 27, 2014
Blog2help screen

Lange Zeit habe ich dieses Vorhaben vor mich hergeschoben und jetzt ist es endlich vollbracht: Blog2Help ist umgezogen.

Das hat nicht nur ein neues, frischeres Design zur Folge sondern dadurch wird Blog2Help nicht mehr auf dem Google-Dienst Blogspot gehostet, sondern auf meinem eigenen Server. Das ermöglicht mir nicht nur volle Skalierbarkeit und grenzenlose Möglichkeiten in der Entwicklung sondern der Server wird ebenfalls mit Ökostrom im Rechenzentrum von Hetzner betrieben.

Durch den technischen Umzug auf das WordPress-CMS bieten sich jetzt ebenfalls zahlreiche Vorteile, die vorher nicht vorhanden waren. Da ich in den letzten Monaten quasi zum WordPress-Programmier-Pro geworden bin, habe ich deshalb auch schon einiges eingebaut und noch mehr wird folgen:

Read More …


Youtube-Tipp: Ist Pflanzenmilch eine Alternative?

Posted by: | Posted on: April 29, 2014
Die meisten von euch trinken Kuhmilch vermutlich seit ihrer frühesten Kindheit. Vielen Menschen schmeckt sie gut, sie enthält viele gesunde Nährstoffe und dank einer exzellenten Kampagne über die Jahrzehnte hinweg hat die Kuhmilch einen festen Stammplatz in den meisten Küchen. Doch mittlerweile ist Bewegung in den Milchmarkt gekommen und da es auch einen Zusammenhang zum Regenwaldschutz gibt, will ich dieses Thema einmal aufgreifen.

Zahlen & Fakten

2008 lag der Pro-Kopf-Verbrauch von Milch und Milchprodukten in Deutschland bei 122kg/Jahr, die Milchproduktion lag bei 28 Mio. Tonnen. Dass der Milch viele gesunde Eigenschaften zugeschrieben werden, ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass es Anzeichen für einen Zusammenhang zwischen Milchkonsum im Erwachsenenalter und Krankheiten wie Krebs, Parkinson oder Diabetes gibt. Auch die Belastung durch Keime und Arzneimittelrückstände sowie die Fütterung mit Genfutter spielen eine Rolle. Eine abschließende Bewertung ist hier noch lange nicht möglich, da dieses Thema noch Bereich der Forschung ist, aber ich finde es wichtig, auch diesen Aspekt zu erwähnen.

Read More …


Europawahl: Der Parteiencheck

Posted by: | Posted on: April 27, 2014
Europa
Ich vor dem Europaparlament

Am 25. Mai ist es wieder so weit, die Direktwahl des Europäischen Parlaments steht an. Wie gewohnt wird die Europawahl gerne mal belächelt und viele gehen entweder gar nicht wählen, oder geben ihre Stimme viel unüberlegter als beispielsweise bei Bundestagswahlen ab.

Aber das ist fatal, denn in der EU werden fast alle wichtigen Entscheidungen getroffen und in den meisten Fällen gilt auch, dass Europarecht größer nationales Recht ist. Ob es jetzt dem ein oder anderen gefällt oder nicht, müssen wir alle mit den getroffenen Entscheidungen in Brüssel leben. In der letzten Zeit kursieren auch immer mehr europakritische Videos im Netz. Jetzt ist jedoch die Chance direkt Einfluss auf die Politik zu nehmen und nicht nur Phrasen dreschende Videos zu liken.

Durch den Wegfall der Sperrklausel zählt bei dieser Europawahl jede Stimme mehr denn je!

Anschließend also meine Parteieneinschätzung anhand der Europawahl-Wahlprogramme. Natürlich mit einem Blick in Richtung Regenwald- und Umweltschutz.

Read More …


Die Welt im Frühling retten

Posted by: | Posted on: März 20, 2014
Krokus-Fruehling
Der Frühling ist da!
Bild: gabriele Planthaber / pixelio.de

Hallo liebe Blog2Helpler und -innen ;)

Erst einmal möchte ich mich sehr herzlich bei euch bedanken, dass ihr so aktiv auf Blog2Help seid, sodass bald die 90.000ste Spende, seitdem wir zum Zählen angefangen haben, erreicht wird.

Leider schaffe ich es auch in diesem Jahr nicht hier nachhaltig zu schreiben, weshalb ich es jeden hoch anrechne, der mir das Vertrauen schenkt und trotzdem aktiv ist.

So, jetzt aber wieder zum “Geschäft”: Eine Sammlung von Aktionen, mit denen Sie unseren Planeten auch im Frühling 2014 ein Stück lebenswerter machen können. Zumeist ohne einen Cent Einsatz.

 

Read More …


Happy Birthday OroVerde

Posted by: | Posted on: Januar 30, 2014
baueme-fuer-domrep

Unsere Partnerorganisation OroVerde hat vor kurzem ihren 25. Geburtstag gefeiert, dazu wollen wir gratulieren.

Anlässlich ihres Ehrentages haben sie außerdem die Aktion 25.000 Bäume für ihr neues Projekt ausgerufen, was wir natürlich sehr gerne bewerben.

Das neue Projekt befindet sich in der Dominikanischen Republik. Das beliebte Urlaubsland verfügt noch über Tropischen Regenwald, der jedoch durch die extreme Armut der Bevölkerung bedroht ist.

Um Essen für ihre Familie anzubauen wurden deshalb schon enorme Flächen brandgerodet.

Read More …


Filmtipp: Das Geheimnis der Bäume

Posted by: | Posted on: Januar 18, 2014
Das-Geheimnis-der-B-C3-A4ume

Schon am 2. Januar ist in ausgewählten Kinos die Naturdokumentation das Geheimnis der Bäume erschienen. Der vom französischen Regisseur Luc Jacquet inszenierte Film basiert auf der Idee des Botanikers Francis Hallé, der auch einen wichtigen Teil der Dokumentation einnimmt.

Schon zum Beginn ist man von den eindrucksvollen Bildern der Regenwälder überwältigt, anfangs ist jedoch noch kein sichtbarer Handlungsstrang erkennbar, bis auf die Zerstörung des Waldes übergeleitet wird. Ab hier erzählt der Botaniker, der in der deutschen Fassung vom Schauspieler Bruno Ganz exzellent synchronisiert wird, wie sich der Wald ohne menschlichen Eingriff entwickeln würde.

Read More …


ToxFox – Der Kosmetikcheck

Posted by: | Posted on: Januar 6, 2014
Banner_TOXFOX-300x250

Rund ein Drittel aller Kosmetikprodukte auf dem deutschen Markt enthalten laut dem BUND hormonell wirksame Chemikalien. Diese werden für Krankheiten wie Diabetes und Krebs oder auch Unfruchtbarkeit verantwortlich gemacht. Die Liste ist lang und gefährlich.

Genau deshalb hat der BUND eine App entwickelt, die es uns Verbrauchern ermöglicht, Kosmetikprodukte zu überprüfen. Leider ist diese App bislang nur für iOS verfügbar, Nutzer anderer Smartphones müssen den Umweg über die Webversion gehen.

Wie funktioniert der ToxFox?

Ganz einfach: Scannt mit der Kamera eures Smartphones den Strichcode des Produktes oder gebt den Zahlencode manuell in der Webversion ein. Sofort bekommt ihr die Inhaltsstoffe übersichtlich aufbereitet angezeigt. Ihr habt sogar die Möglichkeit direkt eine Mail an die Produktverantwortlichen zu schreiben und so Druck für Veränderungen aufzubauen. Der ToxFox befindet sich noch in der Entwicklung und von den Kosten in Höhe von 30.000€ sind erst 8.345€ über Spenden finanziert.

Was tun mit meinen “Treffern”?

Read More …