Recyclingtonnen

Nur 8,6 % der Weltwirtschaftsleistung besteht aus Ressourcenkreisläufen

Erstmals in der Menschheitsgeschichte wurden in einem Jahr 100 Milliarden Tonnen Materialien in den Wirtschaftskreislauf gesteckt.

Über die Hälfte (60,9 Gt) entfielen dabei auf Materialien und Erze, 24,6 Gt auf Biomasse und 15,1 Gt auf fossile Energieträger. Diesem Kreislauf wurden allerdings nur 8,6 Gt recyceltes Material zugeführt.

Das heißt, dass nur 8,6 % der verbrauchten Ressourcen dem Gedanken der Kreislaufwirtschaft (Cradle-to-Cradle) entsprechen. Dem nicht genug, ist das auch noch ein Rückgang um 0,5 %. Vor zwei Jahren entsprach der Anteil noch 9,1 %.

Blog2Help unterstützen!

Du findest diesen Blogeintrag toll und du glaubst, dass meine Arbeit mit Blog2Help wichtig ist?
Dann würde ich mich über deine Unterstützung freuen!
Hier habe ich zusammengeschrieben, wie du mir helfen kannst!

Die Studie, aus der die Zahlen hervorgehen, wurde auf dem Weltwirtschaftsforum veröffentlicht und bietet auch Lösungsansätze. Diese sind im Wesentlichen die Produkthaltbarkeit wieder erhöhen, Ressourcenoptimierung betreiben, vorhandene Produkte pflegen und “aufbrauchen”, Business Modelle überdenken, besseres Recycling, regenerative Energien einsetzen und bessere Kooperationen bei Lieferketten und Produktionsketten.

Je nach Entwicklungsstand der einzelnen Länder, haben diese Maßnahmen mehr oder weniger Einfluss, weshalb die jeweiligen Länder ihre Bemühungen unterschiedlich ausrichten sollten.

Nur 8,6 % der Weltwirtschaftsleistung besteht aus Ressourcenkreisläufen
Teile diese Grafik auch über unsere Social-Media Kanäle: Facebook, Instagram

Auch Deutschland darf sich bei dem Thema nicht zurücklehnen. Wenn jeder so wirtschaften würde wie wir, bräuchte es über zwei Erden, um den Ressourcenbedarf decken zu können.

Allerdings zeigt die Studie auch, dass es schwierig ist, die humanitäre Entwicklung und den Ressourcenbedarf unter einen Hut zu bekommen. Nur Uruguay und Rumänien haben einen Ressourcenverbrauch der “nur” 1 bis 2 Planeten benötigen würde und besitzen dabei einen überdurchschnittlichen Humanindex.

Alle anderen Länder haben entweder einen zu großen Ressourcenverbrauch oder geringe Lebensstandards. Manche Länder wie Trinidad und Tobago haben auch beides.


Quelle: The Circularity Gap Report 2020| Titelbild (Recyclingtonnen): Shirley810


Melde dich für den Blog2Help-Newsletter an und erhalte circa einmal in der Woche die aktuellsten Nachrichten in dein Postfach!

Der Blog2Help Newsletter informiert dich über Regenwald-, Umweltschutz-, und Nachhaltigkeitsthemen. Inklusive verwandter Produkte. Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen


Blog2Help unterstützen!
Dir hat dir Artikel gefallen? Dann spendiere mir doch einen Kaffee ;)
  • Empfänger: Robert Fischer
  • IBAN: DE80 1203 0000 1007 4631 00
  • BIC: BYLADEM1001
  • Betreff: Unterstützung Blog2Help.com
*Das ist ein kostenloses DKB-Konto: Ein GLS-Konto folgt, wenn ich mir weitere monatliche Kosten aufbürden kann.*
Du kannst mich aber auch außerhalb von Geldspenden unterstützen:Mehr Möglichkeiten dazu hier!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung