Ein Mitarbeiter steht in einem Batteriespeicher-Kraftwerk

Dank Batteriespeicher: Deutsche Gemeinde erstmals autark mit Strom versorgt

Gegner und Kritiker der Energiewende bemühen gerne das Argument, dass erneuerbare Energien keine Regelenergien bereitstellen. Wenn der Wind aufhört zu wehen oder die Sonne zu scheinen, ist die Sorge groß, dass dann das Licht ausgeht.

Die Gemeinde Bordesholm hat dieses Argument jetzt mit ihrem Vorzeigeprojekt ein wenig entkräftet. Schon seit Anfang des Jahres haben die Bordesholmer Versorgungsbetriebe einen Batteriespeicher in der Gemeinde installiert.

Blog2Help unterstützen!

Du findest diesen Blogeintrag toll und du glaubst, dass meine Arbeit mit Blog2Help wichtig ist?
Dann würde ich mich über deine Unterstützung freuen!
Hier habe ich zusammengeschrieben, wie du mir helfen kannst!

Dieser sorgt mit seinen 48.000 Lithium-Ionen-Batterien seitdem für ein stabiles Stromnetz. Fällt die Netzfrequenz unter 50 Hertz, springt der Batteriespeicher ein. Ist die Frequenz zu hoch, lädt er sich auf. Insgesamt kann der Speicher 15 Megawatt speichern und besitzt eine Leistung von 10 Megawatt.

Am gestrigen Samstag kam die Reifeprüfung. Der Versorger hat die 4.000 Haushalte von Bordesholm komplett vom Stromnetz getrennt, um zu sehen, ob die Lichter ausgehen. Der Batteriespeicher griff sofort ein und ermöglichte einen fließenden Übergang.

Teile diese Grafik auch über unsere Social-Media Kanäle: Facebook, Instagram

Somit ist die Gemeinde Bordesholm die erste in Deutschland, die komplett autark mit Strom betrieben wurde. Ein wichtiger Schritt für die Energiewende, hin zu 100 % erneuerbarem Strom.

Laut Angaben des Betreibers langen 150 Anlagen dieser Größe, um das Deutsche und das Netz von vier weiteren Staaten stabil zu halten. Die Investitionssumme würde dafür rund 1,5 Milliarden Euro betragen. Eine machbare Summe. Zur Einordnung sei gesagt, um für lange Dunkel- und Windflauten vorzusorgen, benötigt es trotzdem noch Langzeitspeicher wie “grüner” Wasserstoff oder “grünes” Gas.


Quellen: NDR, CLEANTHINKING | Titelbild (Batteriespeicher): RES Deutschland GmbH


Melde dich für den Blog2Help-Newsletter an und erhalte circa einmal in der Woche die aktuellsten Nachrichten in dein Postfach!

Der Blog2Help Newsletter informiert dich über Regenwald-, Umweltschutz-, und Nachhaltigkeitsthemen. Inklusive verwandter Produkte. Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen


Werbung in eigener Sache!
Ich (Robert) blogge auch über Selbständigkeit und biete auch mein Können als Dienstleistung an:
Robert hilft dir

Blog2Help unterstützen!
Dir hat dir Artikel gefallen? Dann spendiere mir doch einen Kaffee ;)
  • Empfänger: Robert Fischer
  • IBAN: DE80 1203 0000 1007 4631 00
  • BIC: BYLADEM1001
  • Betreff: Unterstützung Blog2Help.com
*Das ist ein kostenloses DKB-Konto: Ein GLS-Konto folgt, wenn ich mir weitere monatliche Kosten aufbürden kann.*
Du kannst mich aber auch außerhalb von Geldspenden unterstützen:Mehr Möglichkeiten dazu hier!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung