Taktisches Teilveto von Präsidentin Rousseff

Letzte Woche schaute die Welt gespannt nach Brasilien. Die letzten Minuten um den brasilianischen Regenwald zu retten waren angelaufen. Präsidentin Rousseff hätte mit nur einer Unterschrift die größte selbstgemachte Umweltkatastrophe der letzten 20 Jahren abwenden können. Über zwei Millionen Unterschriften gegen das neue Waldgesetz sammelten Greenpeace, WWF, Avaaz und Co. Herausgekommen ist ein fauler Kompromiss. […]

Lesen Sie weiter


2 Mio. Stimmen für den Regenwald

Das brasilianische Waldgesetzt kann nur noch von Präsidentin Dilma aufgehalten werden (wir berichteten), da es schon durch den Kongress durch ist. Dazu hat sie allerdings nur bis Freitag zeit. Die größte Kampagnenseite im Netz ruft deshalb zur Petition auf und hat das ehrgeizige Ziel, 2 Millionen Stimmen für den Regenwaldschutz zu erhalten. Knapp 100.000 Stimmen […]

Lesen Sie weiter


Letzte Chance für den brasilianischen Regenwald

Wie bereits berichtet, wurde das brasilianische Waldgesetz schon vom Abgeordnetenhaus unterschrieben. Jetzt gibt es nur noch eine Chance, diese Katastrophe abzuwenden: Die Präsidentin Dilma Rousseff muss ihr Veto gegen das Kahlschlaggesetz einlegen. Wir listen hier einige Sofortmaßnahmen auf, die Sie von zu Hause aus machen können um diesen Wahnsinn zu stoppen! Erhöhen wir gemeinsam den […]

Lesen Sie weiter


#SOSBrazil Waldgesetz-Verhandlung geht morgen weiter

Fast keine (politische) Aktion beschäftigte den WWF so sehr wie das brasilianische Waldgesetz, welches ursprünglich am 6. März verabschiedet werden sollte. Dank nationaler und internationaler Proteste wurde die Sitzung um das Gesetz zu verabschieden auf morgen, 13.03.2013 verschoben. 6. März – über 70 Mio. hektar Regenwald könnten durch ein neues brasilianisches Waldgesetz vernichtet werden. Der […]

Lesen Sie weiter


Die Erde verwüstet

Die Sahara ist nur die zweitgrößte Wüste der Welt Bild: Google-Maps Heute geht es um ein Thema, das selbst von Umweltschützern sehr stiefmütterlich behandelt wird: Uns geht das Land aus und das angesichts wachsender Bevölkerungszahlen. Dass das nicht gut ist, brauch ich euch glaube ich nicht großartig erläutern. Unter einer Wüste versteht man eigentlich nicht nutzbares […]

Lesen Sie weiter


G20 Gipfel: Stoppt den E10 Schwachsinn

Man hört momentan zwar nur Griechenland da, Euro hier, wenn es um den G20 Gipfel in Cannes geht, aber die Welt hat noch andere Probleme, die es zu bewerkstelligen gibt. So z.B die unnötige Rodung von Regenwald für sogenannten Biosprit. Oder auch die Verknappung von Lebensmittel, bei der der Aggrosprit auch nicht ganz unschuldig ist. […]

Lesen Sie weiter


Letzte Chance für den Yasuni-Regenwald – Erheben Sie Ihre Stimme!

Nicht mehr viel Zeit bleibt beim einzigartigen Versuch, den Yasuni-Nationalpark zu schützen. Ecuador verzichtet auf die Rodung und den Abbau von Öl, wenn 50% des Ertrages von einem Treuhandfond übernommen wird. Dieses Geld soll auch nur nachhaltig investiert werden (Wir berichteten). Doch die Zeit drängt, bis zum 21.12.2011 müssen 100 MIO € auf dem Fond […]

Lesen Sie weiter


Der WWF stellt die Fleischfrage – Sind Sie bereit?

Der WWF hat eine Studie zum Thema Fleischkonsum und deren Auswirkungen auf die Umwelt in Auftrag gegeben und das Ergebnis gleich zum Anlass genommen eine eigene Webseite (http://fleischfrage.wwf.de (Link entfernt da nicht mehr aktuell)) ins Leben zu rufen. Ein durchschnittlicher Deutscher isst 1,2 kg Fleisch in der Woche. Empfohlen werden von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung […]

Lesen Sie weiter