Containerschiff im Hamburger Hafen

Abgasskandal bei Schiffen?

Eigentlich sollte der 1. Januar 2020 die internationale Schifffahrt mit neuen Regularien viel umweltfreundlicher machen (wir berichteten).

Wie die Zeitschrift The Independent nun recherchiert hat, torpedieren die Redereien die Vorschriften, die unter anderem für einen viel geringeren Schwefelausstoß sorgen sollten.

Blog2Help unterstützen!

Du findest diesen Blogeintrag toll und du glaubst, dass meine Arbeit mit Blog2Help wichtig ist?
Dann würde ich mich über deine Unterstützung freuen!
Hier habe ich zusammengeschrieben, wie du mir helfen kannst!

Die Schiffe wurden mit Geräten ausgestattet, welche die Verschmutzung nicht in die Luft, sondern ins Wasser leiten. Für die Ausrüstung haben Redereien bisher rund 12 Milliarden Dollar ausgegeben.

Das Schwefel wird mittels Wasser ausgewaschen. Die Idee war, dass das kontaminierte Wasser anschließend in den Häfen gereinigt wird. Doch nur 23 Schiffe haben bisher ein geschlossenes System eingebaut bekommen.

Die restlichen 3.756 umgerüsteten Schiffe werden das kontaminierte Wasser direkt ins Meer leiten.

Abgasskandal bei Schiffen?
Teile diese Grafik auch über unsere Social-Media Kanäle: Facebook, Instagram, Pintrest

Um dem die Krone aufzusetzen, verbraucht der Gaswäscher auch noch mehr Kraftstoff. Sodass sich der Kohlendioxidausstoß der Schiffe um etwa 2 % erhöht.

Experten gehen davon aus, dass dies extreme Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt der Meere haben wird.

Könnten wir vielleicht mal unseren Einfallsreichtum nicht fürs Bescheißen, sondern für technische Innovationen, welche die Umwelt schützen, nutzen?


Melde dich für den Blog2Help-Newsletter an und erhalte circa einmal in der Woche die aktuellsten Nachrichten in dein Postfach!

Der Blog2Help Newsletter informiert dich über Regenwald-, Umweltschutz-, und Nachhaltigkeitsthemen. Inklusive verwandter Produkte. Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen


Originalquelle: The Independent | Titelbild (Schiff): Julius_Silver


Werbung in eigener Sache!
Ich (Robert) blogge auch über Selbständigkeit und biete auch mein Können als Dienstleistung an:
Robert hilft dir

Blog2Help unterstützen!
Dir hat dir Artikel gefallen? Dann spendiere mir doch einen Kaffee ;)
  • Empfänger: Robert Fischer
  • IBAN: DE80 1203 0000 1007 4631 00
  • BIC: BYLADEM1001
  • Betreff: Unterstützung Blog2Help.com
*Das ist ein kostenloses DKB-Konto: Ein GLS-Konto folgt, wenn ich mir weitere monatliche Kosten aufbürden kann.*
Du kannst mich aber auch außerhalb von Geldspenden unterstützen:Mehr Möglichkeiten dazu hier!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung