Regenwald-Adventskalender: 10. Türchen

Heute ist schon der 10. Tag des Regenwald-Adventskalenders. Zwei sind aufgrund privater Termine schon ausgefallen, ich hoffe das passiert nicht noch einmal.

Gestern wollten wir von euch interessante Zahlen hören, es sind wieder einige Zusendungen eingetroffen, was mich freut. Heute ist wieder etwas Kreativität gefragt und ich denke, die Aufgabe könnte einige witzigen Einsendungen hervorbringen.

Vor ein paar Wochen hat die Social-Media-Oma das Internet aufgemischt und erfreute sich großer Beliebtheit. Heute müsst ihr euch eine Umweltbotschaft, die ruhig auch lustig sein darf, ausdenken und auf das Schild schreiben. Beispielsweise so:

Diese Oma mag Bäume

Ladet euch das Template runter (Rechtsklick -> Bild speichern unter), öffnet es zum Beispiel in Paint und schreibt euren Text hinein

Template

Schickt eure Bilder bis SO, 11.12.2011 16:00 an
tuer10@blog2help.com

Um eine Baumpatenschaft zu gewinnen. Bin ja mal gespannt, was euch so einfällt.

Gestern hat Alisa zum zweiten Mal eine Baumpatenschaft mit folgender interessanten Zahl gewonnen:

“Elf Tonnen CO2 verursacht durchschnittlich ein Bundesbürger im Jahr, also fast 30 Kilogramm pro Tag. Würde man das CO2 in Luftballons füllen, so könnte damit jeder von uns an jedem Tag im Jahr 6.000 kunterbunte Luftballons aufblasen.” Quelle

Glückwunsch dazu!

Und hier noch zwei interessanten Fakten von Jannik:

“Pro Minute gehen mindestens 4 Fußballfelder Regenwald verloren.” (Quelle: WWF.de)

“Wenn – wie in der WWF Studie vorausgesagt – bis zum Jahr 2030 in Amazonien 55 Prozent des Regenwaldes vernichtet oder stark geschädigt wären, würden bis dahin zusätzliche 15 bis 26 Milliarden Tonnen Kohlenstoff in die Atmosphäre abgegeben – das entspräche der Menge, die derzeit innerhalb von 1,5 bis 2,6 Jahren weltweit durch den Menschen in die Atmosphäre gelangt.” (Quelle: WWF.de)

Die anderen Einsendungen waren ohne Quelle, zählten aber trotzdem zur Verlosung dazu 😉
Bis morgen!

Anzeige: - Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung