Jahresendspurt auf Blog2Help

Das Jahr neigt sich schon langsam dem Ende zu und auf Blog2Help geht es noch einmal heiß her.
Dank dem User Hennos(Link entfernt da nicht mehr aktuell) werden die stündlichen Spenden für den Regenwald bis zum 1.1.2012 verdoppelt.

Das heißt, ab jetzt spendet ihr einen Cent pro Captcha-Eingabe an unsere Partnerorganisation OroVerde. Und es gibt noch mehr zu berichten:

Über 1.000€ gespendet:
Auch wenn der Spendenstand noch 866,66€ anzeigt, haben wir die 1.000€ – Marke schon geknackt. Yannick hat dank der Baumschule von Zock4Help 100 Bäume, im Wert von 200€, auf I-Plant-A-Tree gepflanzt (zur Pflanzung). Also, wenn die Quittung eintrifft und ich die Bilanz aktualisiere, dann sind wir bei einem 4-Stelligen Spendenstand.

Beiträge werden jetzt verkürzt dargestellt:
Wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, werden die Beiträge jetzt verkürzt dargestellt. Das hat einige Vorteile. Der größte Vorteil ist, dass Blog2Help übersichtlicher wird und man einen schnellen Überblick der letzten Beiträge bekommt.
Ein zweiter Vorteil ist vor allem für mich gut, ich kann jetzt in den Statistiken genau sehen, wie oft der Beitrag gelesen, bzw. angeklickt worden ist. Das hilft mir natürlich zu sehen, was euch interessiert und was nicht so sehr.
Zwei zwar nicht ausschlaggebende, aber trotzdem erwähnenswerte Punkte sind, dass sich dadurch die Impressionen erhöhen und dadurch auch unser Ranking bei Toplisten und ihr bekommt die Werbung öfters zu sehen 😉

Gewinner des Adventskalenders:
Bei unserer Adventskalender-Aktion, bei dem es den 24 gute Taten Kalender zu gewinnen gab, wurde natürlich schon längst ein Gewinner gezogen. Gewonnen hat Benjamin K. durch eine Google+ Share. Der Kalender ist schon bestellt und wird hoffentlich pünktlich bei dir eintreffen.

Adventskalender auf Blog2Help geplant:

Wir planen einen Adventskalender auf Blog2Help zu machen, dort müsst ihr dann täglich eine kleine Aufgabe erledigen. Ich werde einen kleinen Preis täglich springen lassen und wir würden uns freuen, wenn sich der ein oder andere noch anschließt mit Sachpreisen zu beteiligen.
Vielleicht haben Sie ja noch Werbegeschenke rumliegen, oder sponsoren eine Regenwaldurkunde oder Baumpflanzungen, für die Teilnehmer des Kalenders. Wir würden uns freuen.
Melden Sie sich einfach per Email bei mir, es würde mich sehr freuen 😉 (Robert ~ät~ Blog2Help.com).

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert
Anzeige: - Datenschutz

Ein Gedanke zu „Jahresendspurt auf Blog2Help

  1. Das sind ja echt gute Neuigkeiten!
    Erst mal vielen dank an Hennos für die Verdoppelung der Spenden und Glückwunsch Benjamin K.!
    Euch, Yannick und Robert, möchte ich ein großes Lob für euer Engagement aussprechen. Ihr leistet wirklich super Arbeit und das zeigt sich auch an den 1000€, die bis jetzt gespendet werden konnten. Euere Arbeit hat mein Leben sehr beeinflusst und ihr seid auch eine große Motivation für mich DoIt2Help zu machen.
    Vielen Dank und macht weiter so.
    Marlon 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung