Protest an Nestle

Hallo liebe Blog2Help Leser,
wie gestern versprochen, haben wir Ihnen einen kleinen vorgefertigten Text zusammengeschrieben, damit Sie bei Nestle Ihren Unmut über die Einkaufspolitik von deren Palmöl protestieren können:
 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
zuerst möchte ich Ihnen mein Lob aussprechen, dass Sie auf die zahlreichen Proteste eingegangen sind und Ihren Zulieferer von der Sinar Mas Gruppe gekündigt haben.
 
Sie setzen jedoch trotzdem noch auf Palmöl und kaufen es durch Zwischenhändler trotzdem noch teilweise über diese Gruppe, bzw. können es nicht ausschließen, dass das Palmöl aus der Regenwaldzerstörung kommt.
 
Ich bitte Sie, Ihre Geschäftspolitik zu überdenken und ein Vorbild für alle Unternehmen zu werden. Setzen Sie schnellstmöglich nur Palmöl aus nachhaltig bewirtschafteten Betrieben ein. Besser noch, setzen Sie auf heimisches Pflanzenöl.
 
Ich hoffe, ich kann zukünftig wieder ohne schlechtes Gewissen zu Nestle-Produkten greifen.
 
Mit freundlichen Grüßen

 

Diese Vorlage können Sie natürlich selbst erweitern oder nur als Denkanreiz benutzen um eine eigene zu erstellen.
Der schnellste und komfortablere Weg ist direkt über das Kontaktformular der Nestle-Homepage
Oder schreiben Sie einen Brief:
Nestlé Deutschland AG
Lyoner Strasse 23
D-60528 Frankfurt / Mai
Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert
Anzeige: - Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung