Drei Kohlekraftwerke gestoppt

Gute Nachrichten für den Klimaschutz: Gleich drei Kohlekraftwerksvorhaben, gegen die der BUND Widerstand leistete, wurden in der vergangenen Woche gestoppt. In Mainz beendete die neue Stadtregierung die Pläne für ein neues Kohlekraftwerk. Im niedersächsischen Dörpen zwang der große Protest der Bevölkerung und die veränderte politische Stimmung die Investoren EnBW und BKW zum Rückzug. Und jüngst zog auch der dänische Investor DONG Energy seine Pläne für den am Ostseestrand bei Lubmin geplanten Klimakiller zurück. Unterm Strich bedeutet das: 18,3 Mio Tonnen CO2-Einsparung jährlich!

Eine tolle Grafik dazu und weitere Informationen gibts hier:

Anzeige: - Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung