Rekordjahr 2016: Auch der September 2016 war der Wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Die NASA hat diese Woche offizielle Daten veröffentlicht, die das bestätigen, was Meteorologen vorausgeahnt haben. Auch der Monat September 2016 war der Wärmste seit Beginn der modernen Wetteraufzeichnungen vor 136 Jahren.

Obwohl der traurige Rekord nur knapp gebrochen wurde – der Monat September war dieses Jahr um 0,004 Grad Celsius wärmer als der letzte Rekordmonat im Jahr 2014 – ist der Anstieg der Durchschnittstemperatur auf so kurze Zeit schon kritisch. So war die Durschnittstemperatur diesen September um ganze 0,91 Grad Celsius höher als der Durchschnitt der Jahre 1851-1880. Also bevor die Industrialisierung begonnen hat.

Anzeige: - Datenschutz

Hitzerekordjahr 2016

Der Trend der Rekordmonate setzt sich somit fort. Elf der letzten zwölf Monate seit Oktober 2016 waren somit die wärmsten Monate seit Beginn der Messungen. Damit steht es zu 99% fest, dass das Jahr 2016 das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden wird. Die derzeitigen Prognosen gehen davon aus, dass das Jahr 2016 rund 1,25°C wärmer werden wird als der bisherige Jahresdurchschnitt.

Angesichts des ambitionierten 2°C-Ziels das auf der Weltklimakonferenz in Paris beschlossen wurde, bleibt bald nicht mehr allzu viel Spielraum dieses Ziel zu erreichen.

 

Monatliche Temperaturanomalien. + GISTEMP Team, 2016: GISS Surface Temperature Analysis (GISTEMP). NASA Goddard Institute for Space Studies. Dataset accessed 20YY-MM-DD at http://data.giss.nasa.gov/gistemp/.

Monatliche Temperaturanomalien.
Credit: NASA/GISS/Schmidt + GISTEMP Team, 2016: GISS Surface Temperature Analysis (GISTEMP). NASA Goddard Institute for Space Studies. Dataset accessed 2016-10-21 at http://data.giss.nasa.gov/gistemp/.

Messmethode

Die Temperaturdaten des GISS-Teams stammen von öffentlich zugänglichen Daten von 6.300 Wetterstationen auf der ganzen Welt.

Anzeige: - Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung