Regenwald-Adventskalender: 19. Türchen

Das Wochenende war nicht nur dank Orkan Joachim sehr stürmisch, sondern auch durch eine Geburtstagsfeier 😉 Deshalb bin ich leider nicht zum Türchen aufmachen gekommen. Aber wie das bei einem Adventskalender so ist, ist es dann umso schöner, wenn man wieder Zeit hat fürs öffnen der Türen.

Heute gibt es somit 3 Baumpatenschaften zu gewinnen!

Heutige Aufgabe
Da Heiligabend immer näher rückt und es somit bald Zeit wird, sich Weihnachtsbäume zu kaufen, möchten wir heute gerne von Ihnen wissen, wie Ihr Baumschmuck-Ritual aussieht?

Bei mir war es immer so, mein Vater und ich haben den Weihnachtsbaum gekauft und meine Mutter hat ihn zusammen mit meiner Schwester und mit geschmückt. Interessant wär auch zu wissen, ob Sie sogar einen Öko-Weihnachtsbaum verwenden.
Die Antworten werden anonym veröffentlicht und Sie können auch in der Email einer Veröffentlichung widersprechen

Bitte senden Sie Ihre Antwort bis 20.12.2011 – 16:00 an
tuer19@blog2help.com

Im letzten Türchen hat Mark gewonnen. Ich habe entschieden kein Spendenverhalten zu veröffentlichen, da es einfach zu persönlich ist. Im allgemeinen kann man sagen, dass unsere Leser natürlich überdurchschnittlich sozial sind und alle auch unterm Jahr spenden und zur Weihnachtszeit vermehrt auch Weihnachtsaktionen (Plätzchenbackaktion der Tafel, Weihnachten im Schukarton) mitmachen.
Vielen Dank für die vielen Zusendungen.

Alle die nicht gewonnen haben, sollten natürlich auf jeden Fall heute mitmachen, bei drei Gewinnen ist die Chance natürlich auch ein wenig höher 😉

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert
Anzeige: - Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung