Petition: Stoppt das Schlangenleiden

Das Tiere zum Teil in unterirdischen “Lebensbedingungen” gehalten werden um vor allen unsere Luxusgüter herstellen zu können, ist leider trauriger Alltag.
Was aber die Indonesier auf ihren Schlangenfarmen machen, setzt dem Ganzen leider noch einmal die Krone auf.

Echsen und Schlangen werden tagelang zusammengeschnürt in Plastiksäcken aufbewahrt, bevor ihnen – häufig bei lebendigem Leib – die Haut abgezogen wird. Hauptsächlich wird das Reptilleder von Luxusmodemarken wie Gucci, Cartier, Hermès und Bally importiert und von ihnen zu Uhrenarmbändern, Schuhen und Taschen weiterverarbeitet.

Deswegen möchten wir Sie, lieber Leser dazu auffordern, die Petition von “Rettet den Regenwald” zu unterstützen, um ein Zeichen zu setzen. Das Sie keine Produkte solcher Art beziehen, hoffen wir einfach mal pauschal.

In der Petiton fordern Sie die Hersteller dazu auf, ihre Produktpolitik zu überdenken. Oft helfen solche Verbraucherproteste, naütrlich muss die Petition dafür eine hohe Welle schlagen.

Zur Petition

Anzeige: - Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung