Recyclingpapier zum Schulanfang!

Die neuen Staufen-Schulhefte aus Recyclingpapier, entstanden in Kooperation mit OroVerde und der Akademie Ecosign, sind endlich im Handel erhältlich. Mit dem frischen & jugendlichen Design (gestaltet von den Studentinnen Anna Süß und Nadine Stachorra) ein Blickfang für Kinder und Jugendliche. Jetzt im Handel nachfragen und dadurch aktiv die Wälder schützen.

Klima- & Tropenschutz durch Recyclingpapier

18,5 Millionen Tonnen Papier verbrauchen wir in Deutschland jedes Jahr, das sind ca. 226 Kilogramm pro Person, gab die Verbraucherzentrale in Berlin bekannt.

Die Herstellung von Altpapier benötigt nur halb so viel Energie und nur ein Viertel so viel Wasser wie herkömmliches Papier, es werden keine zusätzlichen Wälder für die Papierherstellung gerodet und die intakten Wälder speichern klimaschädliches Kohlendioxid. Durch diesen Kreislauf schont Altpapier auf mehreren Ebenen das Klima.

In Deutschland wird Papier aus 100% Altpapier durch den „blauen Engel“ und die Siegel „uvp“ und „ÖKOPAplus“ gewährleistet. Das FSC-Siegel zeichnet die Papierherkunft aus ökologischem Anbau aus – nicht besser als Altpapier, aber besser als Papier aus Tropenholz.

Steigen sie um und helfen sie mit jedem Blatt Papier den Regenwald zu schonen!

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert
Anzeige: - Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung