Affenkämpfe in Thailand

Eigentlich müsste man kopfschüttelnd durch die Welt gehen, wenn man seine Augen ganz weit öffnet.

Ein “Ereignis” bei dem man eigentlich gar nicht mehr aus dem Schütteln rauskommen sollte ist das “Affen-Boxen” in Thailand, das große Beliebtheit bei den Touristen hat.

Gut, jetzt kann man sagen, Affen sind den Menschen sehr ähnlich und die Boxen auch. Der kleine Unterschied ist, der Affe hat absolut keinen persönlichen Nutzen durch diesen Schwachsinn.
Nein, er wird zur Belohnung auch noch in kleine Käfige gesperrt und gefährdet den Fortbestand seiner Art, da sie zum Großteil aus Wilderei entstammen und ein schwangerer Affe bekanntlich schlecht kämpft.

Die beste Art des Protests ist natürlich diese Shows nicht zu besuchen, was Sie hoffentlich sowieso nicht machen. Sie können aber Ihren Ärger über diese Frechheit beim Botschafter von Thailand auslassen mit folgender Protestaktion:

Zur Protestaktion gegen Affenkämpfe (Link entfernt, da nicht mehr aktuell)

Anzeige: - Datenschutz

Ein Gedanke zu „Affenkämpfe in Thailand

  1. Ich habe gerade eine Repotage über Affenkämpfe gesehen. Grauenhaft!
    Die Affen werden geschlagen und ihnen kein Essen gegeben, damit die Affen aggressiv für den Kampf sind.
    Das ist die reinste Qual!
    Und in Thailand ist das leider legal?!
    Ich hoffe die Aktionen gegen Affenkämpfe sind erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung