Blog2Help Spendenbox

Hier kannst du kostenlos für den Regenwald oder für eine Organisation deiner Wahl spenden.

1. Auswählen, für welches Projekt gespendet werden soll. Den Betrag finanzieren wir aus unseren Blogeinnahmen. Wenn das nicht langt, übernehmen wir den Spendenbetrag privat.

2. Als ausgeloggter User musst du das Captcha betätigen. Das entfällt als registrierter B2H-User

3. Dies kannst du stündlich wiederholen. Den aktuellen Spendenstand findest du hier, die Bilanz gibt es hier!

Bitte Organisation wählen

OroVerde_LogoWähle diese Option um ein Baum im Projektgebiet von OroVerde pflanzen zu lassen.137
Bisher gespendete Bäume: 38


Für dieses Projekt spenden
IPlantATree-AufbäumenWähle diese Option um ein Baum in Deutschland von I plant a Tree pflanzen zu lassen.337
Bisher gespendete Bäume: 11


Für dieses Projekt spenden



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 214.365. Heutige Spenden: 96

Klimakonferenz in Marokko: Presseschau #1

klimakonferenz-marokko-logoDerzeit findet noch bis zum 18. November die UN-Klimakonferenz in Marrakesch, Marokko statt. Sie ist die 22. UN-Klimakonferenz und die erste nach dem unterzeichneten Parisabkommen.

Die Konferenz ist deshalb so wichtig, weil nun verbindliche Zusagen der einzelnen Länder getroffen werden müssen.

Deutschland hat eigentlich den Anspruch, eine Vorreiterrolle in Sachen Klimaschutz zu übernehmen, hat aber bis heute noch nicht einmal einen Klimaschutzplan verabschiedet. Das soll heute, am 9. November 2016 geschehen.

In der Blog2Help Presseschau möchte ich interessante Artikel zur Klimakonferenz hervorheben, da das Thema viel Aufmerksamkeit verdient, aber wohl im US-Wahlkampf untergehen wird. Diese wird nicht täglich erscheinen. Um keinen Beitrag zu verpassen, folgt uns doch auf Facebook oder Twitter.

Klimaretter.info

Klimaretter.info geht auf die Rolle von Deutschland ein und warum wir als ehemaliger Vorreiter nun Ratschläge von anderen Ländern erhalten. Außerdem zeigen sie auf, dass der neue Entwurf des Klimaschutzplanes eigentlich strenger als der vorherige Entwurf ist, das Umweltbundesamt es aber nicht zugeben möchte.

*Update*: Laut verschiedenen Medienberichten ist das deutsche Klimaabkommen gescheitert. Umweltministerin Barbara Hendricks muss ohne konkrete deutsche Ziele und Maßnahmen nach Marrakesch reißen.

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über den offenen Brief (PDF) vieler Unternehmen, die ein stärkeres Engagement von Deutschland in Sachen Klimaschutz fordern.

taz

Die tageszeitung (taz) geht in einem Artikel vor allem auf das Austragungsland Marokko und dessen gutes Beispiel in Sachen erneuerbarer Energie ein.

In einem anderen Artikel berichten sie ebenfalls darüber, dass viele Unternehmen den Klimaschutzplan 2050 unterstützen und ihn sogar strenger haben möchten.

mdr

Die Seite des mdr hat eine gute FAQ zur Klimaschutzkonferenz veröffentlicht, die die wichtigsten Fragen kurz und knackig erläutert.

Finanzen.net

Das Finanzportal Finanzen.net berichtet von der Schattenseite des Gastgeberlandes. So baue Marokko seine Windparks in der Westsahara, die seit 1975 unter Annexion Marokkos steht. Ein großer Profiteur dabei sei Siemens.

„Der endgültige Status des Gebietes ist bis heute ungeklärt, da kein Referendum über die Zukunft des Gebietes abgehalten wurde. 1991 wurde eine Waffenstillstandsvereinbarung zwischen Marokko und der Polisario geschlossen. Bis heute leben etwa 100.000 Sahrauis in vier Flüchtlingslagern nahe der Stadt Tindouf in der algerischen Sahara. Das Gebiet von Westsahara ist zurzeit durch eine befestigte und verminte Grenzanlage geteilt. Sie wurde von Marokko entlang der Waffenstillstandslinie errichtet.“ (Quelle: Wikipedia)

oekonews.at

Das oekonews-Portal berichtet darüber, dass die Organisation CARE hohe Erwartungen auf die Konferenz setzt und die österreichische Regierung in die Pflicht nimmt.

Jetzt Frau Merkel zum Handeln auffordern:

Greenpeace hat noch schnell eine Mailkampagne aufgesetzt, die den Druck auf Frau Merkel erhöhen soll, den Klimaschutzplan mit ambitionierteren Zielen auszustatten.

=> Zur Greenpeace-Kampagne

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
24 + 2 =