Blog2Help Spendenbox

Hier kannst du kostenlos für den Regenwald oder für eine Organisation deiner Wahl spenden.

1. Auswählen, für welches Projekt gespendet werden soll. Den Betrag finanzieren wir aus unseren Blogeinnahmen. Wenn das nicht langt, übernehmen wir den Spendenbetrag privat.

2. Als ausgeloggter User musst du das Captcha betätigen. Das entfällt als registrierter B2H-User

3. Dies kannst du stündlich wiederholen. Den aktuellen Spendenstand findest du hier, die Bilanz gibt es hier!

Bitte Organisation wählen

OroVerde_LogoWähle diese Option um ein Baum im Projektgebiet von OroVerde pflanzen zu lassen.131
Bisher gespendete Bäume: 46


Für dieses Projekt spenden
IPlantATree-AufbäumenWähle diese Option um ein Baum in Deutschland von I plant a Tree pflanzen zu lassen.413
Bisher gespendete Bäume: 13


Für dieses Projekt spenden



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 219.393. Heutige Spenden: 16

Bei der Spendenakquise kreativ sein

Kein Geld aber spenden wollen?
Da müssen Sie kreativ sein!
Bild: JMG / pixelio.de

Wenn man kein oder wenig Geld hat, aber trotzdem einer Organisation finanziell unter die Arme greifen möchte, muss man meist kreativ sein. Das war ich beispielsweise mein ganzes Leben lang.

Als Kind habe ich fleißig Lose gebastelt, die an Verwandte verkauft und das Geld beim Kirchenbesuch in die „Brot für die Welt“ Tüte gesteckt. Zu gewinnen gab es meist gebasteltes oder Werbegeschenke, über die sich die Onkels und Tanten nur höflichkeitshalber freuten.


Bei der Einschulung trat OroVerde in mein Leben (durch die Werbung in den Staufen-Schulheften). Schnell war ich vom Regenwald begeistert und versuchte dort so gut es ging zu helfen.
Ein Tipp von der Organisation war damals, dass man Briefmarken sammeln und diese zu ihnen schicken soll. OroVerde hatte jemanden, der die Briefmarken aufkaufte und das Geld gespendet hat. Sie können sich vorstellen, was meinen Verwandten von da an blühte.

Jetzt habe ich mit Blog2Help quasi eine Lebensaufgabe gefunden, die ja fast das selbige Prinzip verfolgt: Aus nichts Spendengelder zusammen zu bekommen. Doch es gibt viele Möglichkeiten, aus wenig viel zu machen, man braucht nur Leute motivieren, die sonst nie gespendet hätten.

Ich veranstalte dazu z.B in meinem Stammforum (da es um Pokern geht, möchte ich aus rechtlichen Gründen leider nicht dorthin verlinken) regelmäßige Wettbewerbe mit dem beiläufigen Ziel spenden zusammen zu bekommen.

Fast 1.500$ durch Spamaktion

So kamen im Juli 2009 bei einer Spamaktion im besagten Forum 1491,27$ für den WWF zustande. Ziel war es 10.000 Beiträge in 10 Tagen zu generieren. Ich selbst habe lediglich 20€ beigesteuert und der Rest kam durch die Euphorie der Aktion zusammen. Nach 7 Tagen wurde das Ziel erreicht.

Eine weitere Aktion ging gestern zu Ende. Unter dem Motto Forschen und Pflanzen startete ich im Ende 2010 ein Team für das Projekt Einstein@Home. Dabei kann man seine überflüssige Rechenkraft seines PC’s für die Erforschung von Gravitationswellen bereitstellen (Blog2Help hat übrigens auch ein Team für die Erforschung des Klimawandels).

Bäume und Forschung

So sieht die Suche nach
Gravitationswellen auf Ihrem
heimischen PC aus.

Ziel war es das Team aus dem nichts in die Top75 zu bringen. Dafür habe ich persönlich dieses Mal mehr in die Tasche gegriffen und 100€ Preisgeld ausgeschrieben. Es schlossen sich einige Leute an, die bei einem gewissen Platz gespendet hätten und so wären im Idealfall stolze 500€ zusammengekommen.
Die meisten Ziele waren jedoch ein wenig zu ambitioniert und es sind am Ende 200€ geworden.

Mit diesen 200€ wurden gestern 100 deutsche Eichen bei unserem Partner IPAT gepflanzt. Die Pflanzung finden Sie hier.

Dadurch hat sich auch unser Team bei IPAT wieder einen soliden Puffer zu Platz 5 verschafft! Helfen Sie uns und der Umwelt, durch eine Baumpflanzung in Deutschland, indem sie das Team Blog2Help.com & Zock4Help.de beitreten!

Ich hoffe, ich konnte Sie animieren vielleicht auch ein wenig kreativ zu werden. Ihre Ideen und Umsetzungen können Sie mir gerne auch per Mail (siehe Impressum) oder uns allen per Kommentar zusenden.

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
17 + 15 =