Fahren Sie zum Klimagipfel nach New York Frau Merkel!

Am 23. September findet der Klimagipfel 2014 im UN-Hauptgebäude in New York statt. Eingeladen hat der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon um Vertreter aus Politik, Wirtschaft und der Zivilgesellschaft zusammenzubringen und Umweltthemen voranzutreiben.

Nicht zu verwechseln ist dieses Treffen mit den jährlich stattfindenden Klimakonferenzen. Dieser findet dieses Jahr vom 1. – 12. Dezember in Lima statt und nächstes Jahr in Paris.

Der Erfolg dieses neu geschaffenen Forums wird davon abhängen, ob wichtige Vertreter aus Politik und Wirtschaft daran teilnehmen. Da ich unser Land da dazuzähle, ist es für mich unabdingbar, dass Frau Merkel an diesem Klimagipfel teilnehmen muss. Leider hat sie schon im Vorfeld abgesagt nach New York zu reisen, was natürlich ein völlig falsches Signal ist.

Mit genügend Druck ist es aber sicherlich möglich unsere Bundeskanzlerin in Erklärungsnot zu bringen. Dazu hat unter anderem die Organisation Avaaz eine Unterschriftenaktion zusammengestellt. Angepeilt waren 100.000 Unterschriften, die nun geknackt sind. Aber da geht noch mehr! Außerdem kann man sich persönlich an ihre Pressestelle wenden und sie bitten ihre Meinung zu überdenken. Wenn hier genügend Anfragen zusammenkommen, werden ihre Mitarbeiter Frau Merkel sicherlich darüber informieren.

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert
Anzeige: - Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung