Petition: Helfen Sie den Delfinen

Vor einigen Tagen gab es auf unserem Blog einen Bericht über Zoos und deren Bedeutung für den Artenschutz. Das man diesen Weg aber auch in völlig falscher Richtung einschlagen kann, wollen wir an dieser Stelle aufzeigen.

Eine Kette von Delfinarien in den USA (Resorts World) hat vor kurzem wieder 25 Delfine in der freien Wildbahn gefangen und stellt sie nun in ihren Aquarien aus. Anders als z.B. deutsche Zoos verfolgt dieses Unternehmen ausschließlich kommerzielle Ziele. Für die Delfine bedeutet das ein Leben unter schlechten Bedingungen in Gefangenschaft. Unter diesen Bedingungen stirbt die Hälfte der Delfine bereits in den ersten zwei Jahren. Diese Tiere durch billige Wildfänge zu ersetzen ist jedoch viel günstiger als artgerechte Haltung von glücklichen Tieren. Die einzige Möglichkeit solche Unternehmen zu beeinflussen ist – wie so oft – schlechte Publicity. In diesem Sinne sammelt Avaaz Unterschriften um diese dann medienwirksam dem Konzern und den Medien in den USA zu übergeben. Auf diese Weise wurde bereits eine Ausstellung von Walhaien im selben Aquarium verhindert. Lasst uns gemeinsam dagegen protestieren und diese Form der Wilderei gesellschaftlich inakzeptabel machen!

Hier gehts lang!

Anzeige: - Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Im Rahmen der Kommentarfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner wird Ihre IP-Adresse mitprotokolliert und gespeichert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlage und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung