Blog2Help Spendenbox

Hier kannst du kostenlos für den Regenwald oder für eine Organisation deiner Wahl spenden.

1. Auswählen, für welches Projekt gespendet werden soll. Den Betrag finanzieren wir aus unseren Blogeinnahmen. Wenn das nicht langt, übernehmen wir den Spendenbetrag privat.

2. Als ausgeloggter User musst du das Captcha betätigen. Das entfällt als registrierter B2H-User

3. Dies kannst du stündlich wiederholen. Den aktuellen Spendenstand findest du hier, die Bilanz gibt es hier!

Bitte Organisation wählen

OroVerde_LogoWähle diese Option um ein Baum im Projektgebiet von OroVerde pflanzen zu lassen.33
Bisher gespendete Bäume: 55


Für dieses Projekt spenden
IPlantATree-AufbäumenWähle diese Option um ein Baum in Deutschland von I plant a Tree pflanzen zu lassen.692
Bisher gespendete Bäume: 16


Für dieses Projekt spenden



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 224.999. Heutige Spenden: 36

Aktuelle Regenwald- und Umweltpetitionen (Stand November 2016)

Ein wichtiges Instrument für Organisationen um ihre politische Arbeit mit wenigen finanziellen Mitteln zu verstärken sind Petitionen. Auch im November möchte ich euch Petitionen vorstellen, die ich für unterstützenswert beachte.

Burger King holzt Regenwald für Palmöl ab

Bild: SumOfUs

Bild: SumOfUs

Ich komme einfach nicht um das Thema Palmöl bei den Petitionen herum. Immer noch ist es einer der größten Regenwaldvernichter unserer Zeit. Dieses Mal weigert sich Burger King Druck auf seine Zulieferer aufzubauen, dass sie für die Palmölproduktion kein Regenwald abholzen.

Durch öffentlichen Druck konnten wir Mc Donalds bereits dazu bringen, dass sie bis 2020 nur noch zertifiziertes Palmöl einsetzen. Es wäre doch gelacht, wenn das nicht auch bei Burger King gelingen könnte.

Und für alle, die noch mehr machen möchten: Die Inhaber geführte Imbissbude in deiner Stadt freut sich sicherlich mehr über einen Besuch von dir 😉

=> Zur Petition 

Auch Procter & Gambel wird für ihre Praxis, Sklavenarbeiter auf ihren Palmölplantagen angeprangert. Unterzeichne auch hier um das zu beenden!

=> Zur Petition

Elfenbeinhandel stoppen

Schon in der letzten Petitionsliste habe ich eine Petition gegen den Elfenbeinhandel empfohlen. Das Thema ist leider noch aktuell.

Durch eine Gesetzeslücke darf „Altbestand“ von Elfenbein immer noch gehandelt werden. Das öffnet dem Handel durch gefälschte Herkunftsangaben Tür und Tor. Diese Gesetzeslücke gilt es, auch in der EU, zu schließen. Bitte gebt keine Ruhe, bis das endlich geschehen ist.

=> Zur Petition

Gegen die Holzmafia auf Madagaskar

Madagaskar hat „das Glück“, nicht sehr viele Rohstoffe zu besitzen, weshalb der Regenwald „nur“ durch Ackerbau und Holzabbau in Gefahr ist. Eine Gefahr ist allerdings der illegale Holzhandel mit seltenen Hölzern. Anfang des Jahres wurde schon ein Parkwächter, den auch ich ausgebildet habe, ins Gefängnis gesteckt und erst nach internationalem Protest freigelassen.

Nun sitzt ein weiterer Parkwächter im Gefängnis, der beschuldigt wird, Proteste gegen die Inhaftierung von Armand organisiert zu haben. Beide Anschuldigungen sind so lächerlich, dass interveniert werden muss. Selbst wenn die Anschuldigungen stimmen, sollte man nicht inhaftiert werden, wenn man gegen Holzhändler protestiert…

=> Zur Petition

250.00 ha Amazonas-Regenwald ist in Gefahr

Auch in Brasilien ist die Holzmafia unterwegs. Die Lage spitzt sich von Tag zu Tag zu. Bewaffnete Ausbeuter dringen in den Regenwald ein um Holz, Gold und andere Rohstoffe gegen den Willen der indigenen Paiter Surui abzubauen.

=> Zur Petition1 | => Zur Petition2

Kein Geld für Kohlekraftwerk!

In Bangladesh soll ein Kohlekraftwerk gleich neben einem Gebiet entstehen, indem die letzten Bengal-Tiger beheimatet sind.

Um dieses Großprojekt, das auch von der UN kritisiert wird, zu stoppen geht Avaaz dieses Mal den Weg den Investoren ein schlechtes Gewissen einzureden.

Die Petition, die JPMorgan Chase, Deutsche Bank, Crédit Agricole, Allianz, Exlm Bank of India und alle, die finanziell in das Kohlekraftwerk Rampal eingebunden sind, auffordert ihr Geld abzuziehen steht kurz vor der 1.000.000sten Unterschrift.

=> Zur Petition

Brennelementsteuer verlängern!atom-zeichen

Die Brennelementsteuer läuft dieses Jahr aus. Viele Atomkraftwerke schieben deshalb den Wechsel ihrer Brennstäbe auf das Jahr 2017 auf. Dadurch entgeht Deutschland rund 750 Mio. € an Steuereinnahmen.

Bitte fordert unseren Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble dazu auf, die Brennelementsteuer zu verlängern!

=> Zur Petition

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
15 + 1 =