Blog2Help Spendenbox

Hier kannst du kostenlos für den Regenwald oder für eine Organisation deiner Wahl spenden.

1. Auswählen, für welches Projekt gespendet werden soll. Den Betrag finanzieren wir aus unseren Blogeinnahmen. Wenn das nicht langt, übernehmen wir den Spendenbetrag privat.

2. Als ausgeloggter User musst du das Captcha betätigen. Das entfällt als registrierter B2H-User

3. Dies kannst du stündlich wiederholen. Den aktuellen Spendenstand findest du hier, die Bilanz gibt es hier!

Bitte Organisation wählen

OroVerde_LogoWähle diese Option um ein Baum im Projektgebiet von OroVerde pflanzen zu lassen.214
Bisher gespendete Bäume: 23


Für dieses Projekt spenden
IPlantATree-AufbäumenWähle diese Option um ein Baum in Deutschland von I plant a Tree pflanzen zu lassen.627
Bisher gespendete Bäume: 7


Für dieses Projekt spenden



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 203.860. Heutige Spenden: 5

#ichkaufblau – Heute ist „Aktionstag Blauer Engel“

Am heutigen 25. Oktober 2016 ruft das Verbrauchersiegel Blauer Engel einen Aktionstag aus. Seit 1978 vergibt u.a. das Bundesiministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) dieses Umweltsiegel für besonders umweltschonende Produkte. Obwohl es heutzutage viele, teils undurschaubare Siegel gibt, ist der Blaue Engel seit seiner Einführung eine Institution, die bisher ohne Skandale ausgekommen ist und die Umweltstandards in vielen Bereichen angehoben hat.

Wo finde ich den Blauen Engel?

Viele kennen das Siegel vermutlich von Papierprodukten. Hier erhalten den Blauen Engel vor allem Produkte die aus 100% Altpapier hergestellt wurden. Allerdings erhalten auch Produkte, die ökologisch fragwürdig sind, wie beispielsweise die Küchenrolle, das Abzeichen.

Was wohl der einzige große Kritikpunkt dieses Siegels darstellt: Der Blaue Engel ist auf allen Produkten zu finden, die ökologischer sind als der Durchschnitt der Branche. So erhält zum Beispiel auch das Fahrrad nicht automatisch das Umweltsiegel, bloß weil es im Gegensatz zum Auto keine Abgase ausstößt.

Trotzdem ist der Blaue Engel mit das zuverlässigste Siegel auf das beim Einkaufen geachtet werden kann. Eine ausführliche Recherche, wenn man noch nachhaltigere Produkte erwerben möchte, ersetzt es nicht.

Warum gibt es einen Aktionstag?

Der Aktionstag ist Teil des „Nationalen Programms für nachhaltigen Konsums“ des BMUB und soll die Aufmerksamkeit des Siegels in den Vordergrund rücken. Neben einer großen Werbekampagne (leider werde ich für diesen Beitrag nicht bezahlt :D) finden in einigen Städten Deutschland auch Aktionen und Vorträge rund um den nachhaltigen Konsum statt.

Unter anderem wurde gestern das Fairphone 2 pressewirksam als erstes Smartphone der Welt mit dem Blauen Engel als umweltfreundlichstes Smartphone ausgezeichnet.

Der Verbraucher soll durch den Blauen Engel wieder ein Bewusstsein für nachhaltigen Konsum entwickeln. Auch zahlreiche Prominente nehmen an der Aktion #ichkaufblau teil.

Wer selbst ein Zeichen setzten möchte, kann auf der Aktionsseite ein Photo hochladen und es für die sozialen Medien branden lassen. Damit wird man ein sogenannter Umweltbotschafter.

blauer_engel_und_du_willi_wills_wissen

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
23 + 4 =