Blog2Help Spendenbox

Hier kannst du kostenlos für den Regenwald oder für eine Organisation deiner Wahl spenden.

1. Auswählen, für welches Projekt gespendet werden soll. Den Betrag finanzieren wir aus unseren Blogeinnahmen. Wenn das nicht langt, übernehmen wir den Spendenbetrag privat.

2. Als ausgeloggter User musst du das Captcha betätigen. Das entfällt als registrierter B2H-User

3. Dies kannst du stündlich wiederholen. Den aktuellen Spendenstand findest du hier, die Bilanz gibt es hier!

Bitte Organisation wählen

OroVerde_LogoWähle diese Option um ein Baum im Projektgebiet von OroVerde pflanzen zu lassen.131
Bisher gespendete Bäume: 46


Für dieses Projekt spenden
IPlantATree-AufbäumenWähle diese Option um ein Baum in Deutschland von I plant a Tree pflanzen zu lassen.413
Bisher gespendete Bäume: 13


Für dieses Projekt spenden



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 219.393. Heutige Spenden: 16

Rio+20: Gerade angefangen und schon vorbei

Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Über 120 Regierungsabgeordnete sind heute in Rio eingetroffen für den Rio+20 Erdgipfel. Vielleicht haben sie sogar ihre Badehosen mit, denn viel zu tun gibt es ja leider nicht.

20 Jahre ist der letzte Erdgipfel her, genug Zeit also um sich Gedanken zu machen, welche Maßnahmen nötig wären um die Erde zu retten. Allein ein kleiner Blick in unsere Zukunftswochen hätte schon gelangt um den Gipfel mit Themen zu füllen. Aber stattdessen stehen die Ergebnisse schon vorher fest.

Die brasilianische Regierung hat ein ca. 50 seitiges Schreiben vorgelegt, die das Papier eigentlich nicht wert sind, auf das es gedruckt wird. Darin findet man viele hohle Phrasen, gespickt mit ein bisschen Ökoromantik.

Von Rettung der Meere, konkrete Nachhaltigkeitsziele, finanzielle Unterstützung für Ökoprojekte in armen Ländern keine Spur. Auch die Subventionen für schmutzige Braunkohle-, Öl- und sonstige Förderungen wurde nicht angetastet. Dieses Schreiben wird wohl von allen ohne großes Murren unterschrieben werden.

Im Grunde genommen ist der Gipfel ein Treffen von Weichspülern, die nicht den Mumm haben, konkrete Ziele zu vereinbaren und einen Schritt nach vorne zu gehen. Dass Angela Merkel und Friedensnobelpreisträger Barack Obama nicht teilnehmen sagt ja schon alles aus.

Anders als der österreichische Umweltminister, Nikolaus Berlakovich (ÖVP), der kurzfristig abgesagt hat, aber von uns entschuldigt ist, weil er den Nagel auf den Kopf trifft:

„Brasilien hat ein Abschlussdokument vorgelegt, es gibt keine weiteren Verhandlungen mehr – und zum Jubeln und Feiern fliege ich nicht hin. Die Konferenz ist zu Ende, bevor sie begonnen hat.

Der wichtigste Mann vom ersten Gipfel 1992 würde sich im Grabe umdrehen, wenn er nicht noch leben würde. Klaus Töpfer (73), auch der Retter von Rio genannt, ist empört über diesen Alibigipfel.

Da fragt man sich nur, warum man als Steuerzahler solche Lustreisen überhaupt finanzieren muss. Bei solchen mageren Ergebnissen hätte es auch eine Videokonferenz getan. Das hätte Kosten und massenweise CO2 durch die Flüge eingespart.

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
19 − 17 =