Blog2Help Spendenbox

Hier kannst du kostenlos für den Regenwald oder für eine Organisation deiner Wahl spenden.

1. Auswählen, für welches Projekt gespendet werden soll. Den Betrag finanzieren wir aus unseren Blogeinnahmen. Wenn das nicht langt, übernehmen wir den Spendenbetrag privat.

2. Als ausgeloggter User musst du das Captcha betätigen. Das entfällt als registrierter B2H-User

3. Dies kannst du stündlich wiederholen. Den aktuellen Spendenstand findest du hier, die Bilanz gibt es hier!

Bitte Organisation wählen

OroVerde_LogoWähle diese Option um ein Baum im Projektgebiet von OroVerde pflanzen zu lassen.37
Bisher gespendete Bäume: 66


Für dieses Projekt spenden
IPlantATree-AufbäumenWähle diese Option um ein Baum in Deutschland von I plant a Tree pflanzen zu lassen.402
Bisher gespendete Bäume: 18


Für dieses Projekt spenden



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 231.734. Heutige Spenden: 122

Heute ist Tag der Tropenwälder

Regenwald, vernichtung, Wald, zerstörung, abholzung, abholzen
Die Vernichtung des
Regenwalds muss gebremst werden.
Bild: Zig Koch / WWF

14. September, das ist seit 1989 ein vom WWF ausgerufener Tag für die Tropenwälder! An jenem Tag soll der Fokus der Presse und allen anderen Menschen vor allem auf dem Regenwald liegen. Wir hoffen, dass sich viele Medienvertreter ein Herz fassen und die wichtigen Urwälder heute ein bisschen Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Diese haben es auch bitter nötig. Jede Minute verschwinden Regenwälder in einer Größe von 36 Fußballfelder und das obwohl nur noch 10 Millionen km² Wald übrig ist. Maßnahmen dagegen gibt es fast keine, nur ein paar Idealisten kämpfen weiter tapfer für den Erhalt der grünen Lunge. In Zeiten der Finanzkrise, ist sowas unwichtiges wie die Rettung unserer Erde halt leider zweitrangig und das obwohl jedes Kind weiß, dass Umweltschutz wichtig ist. Dazu gehört auch, dass man sich um die letzten verbleibenden Tropenwälder kümmert und die riesige Artenvielfalt dort schützt.

Blog2Help wurde damals gegründet, um jeden den Regenwald ein bisschen näher zu bringen. Wir freuen uns vor allem, wenn wir Leute erreichen, die sich vorher noch gar keine so richtigen Gedanken über den Regenwaldschutz gemacht haben. Denn diese gilt es vor allem in den Kampf gegen die Zerstörung als Verbündete zu gewinnen. Durch unsere werbefinanzierte Spendenfunktion versuchen wir einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass der Regenwald erhalten bleibt und evtl. sogar wieder aufgeforstet wird. Außerdem kann so auch jeder seinen Teil dazu beitragen, der sonst vielleicht nicht so viel Geld zum Spenden übrig hat.

Was ich damit ausdrücken will ist, dass der Regenwald nicht nur Leute benötigt, die ihn vor Ort schützen, sondern er braucht auch eine Lobby. Dafür dienen z.B Petitionen, um den Politikern und Meinungsmachern des Landes zu zeigen, dass er vielen Menschen wichtig ist und nicht nur paar kiffenden Ökos die singend um ein Lagerfeuer hocken (überspitzt ausgedrückt).

Deshalb würde ich mir wünschen, dass heute jeder wenigstens einen Freund oder einer Freundin etwas über den Regenwald erzählt und warum er so schützenswert ist.

Wir wünschen einen fröhlichen Tag der Tropenwälder 🙂

Beitrags-Sponsor:
Nichtsalsfakten.de – Die Webseite für Lustige Fakten

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
22 + 24 =