Blog2Help Spendenbox

Hier kannst du u.a. kostenlos für den Regenwald spenden. Info Icon

1. Projekt auswählen
2. Captcha betätigen. Das entfällt als registrierter B2H-User
3. Stündlich wiederholen. Den aktuellen Spendenstand findest du hier, die Bilanz gibt es hier!

Bitte Organisation wählen

OroVerde_LogoWähle diese Option um ein Baum im Projektgebiet von OroVerde pflanzen zu lassen.240
Bisher gespendete Bäume: 74


Für dieses Projekt spenden
IPlantATree-AufbäumenWähle diese Option um ein Baum in Deutschland von I plant a Tree pflanzen zu lassen.802
Bisher gespendete Bäume: 20


Für dieses Projekt spenden



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 235.897. Heutige Spenden: 15

Veggie-Donnerstag: Pasta-Salat mit getrockneten Tomaten, Pinienkernen und Feta

Im Sommer kommt es ja des öfteren vor, dass es sehr schwül ist. Mir persönlich geht es dann meist so, dass ich gerne mal was kaltes essen würde, da was warmes nicht in den Magen passt. Doch was tun? Salat macht nicht satt … Denkste!

Ein nahrhafter Nudelsalat bietet Abhilfe. Dafür braucht man nur:

  • 500g Farfalle
  • Salz, Pfeffer
  • 75g Pinienkerne
  • 150g Rucola
  • 120g getrocknete Tomaten (in Öl oder in Wasser eingeweicht)
  • 100g Feta
  • schwarze Oliven

Für das Dressing:

  • Olivenöl
  • Sherryessig
  • 1 TL Senf
  • Pfeffer, Salz
Die Pasta wird abgekocht und mit etwas Öl vermischt, anschließend rösten Sie die Pinienkerne fettfrei in einer Pfanne an, währenddessen können Sie ja den Ruccola waschen und kleinschneiden.
Den Fetta würfeln, die Tomaten in Streifen schneiden und alles zusammen mit den Oliven in eine Schüssel geben.
Nun die Zutaten für das Dressing verrühren und dem Salat beigeben. Eine Stunde in den Kühlschrank….

voilà

Dies ist ein vegetarisches Rezept, zur Verfügung gestellt von Mestolo, dem vegetarischen Rezepte-Blog für die Aktion „Donnerstag ist Veggie-Tag„.

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert

5 Gedanken zu „Veggie-Donnerstag: Pasta-Salat mit getrockneten Tomaten, Pinienkernen und Feta

  1. bei diesem Rezept drängen sich mir zwei Fragen auf:
    Kann man auch grüne Oliven verwenden?
    Was zum Teufel ist Sherryessig?

  2. Also ich denke mal, dass man bei so einem Rezept variieren kann. Gerade Salat kann man ja so zubereiten, wie man möchte und Zutaten hinzufügen/weglassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
30 + 7 =