Blog2Help Spendenbox

Hier kannst du kostenlos für den Regenwald oder für eine Organisation deiner Wahl spenden.

1. Auswählen, für welches Projekt gespendet werden soll. Den Betrag finanzieren wir aus unseren Blogeinnahmen. Wenn das nicht langt, übernehmen wir den Spendenbetrag privat.

2. Als ausgeloggter User musst du das Captcha betätigen. Das entfällt als registrierter B2H-User

3. Dies kannst du stündlich wiederholen. Den aktuellen Spendenstand findest du hier, die Bilanz gibt es hier!

Bitte Organisation wählen

OroVerde_LogoWähle diese Option um ein Baum im Projektgebiet von OroVerde pflanzen zu lassen.31
Bisher gespendete Bäume: 66


Für dieses Projekt spenden
IPlantATree-AufbäumenWähle diese Option um ein Baum in Deutschland von I plant a Tree pflanzen zu lassen.400
Bisher gespendete Bäume: 18


Für dieses Projekt spenden



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 231.726. Heutige Spenden: 114

Sind wir alle Konsumdeppen?

Das Lesen von anderen Blogs lohnt sich oft, auf Konsumtopf habe ich einen super Youtube-Clip gefunden, der das Verhalten der Menschen auf verständliche Art kritisiert und nicht mit dem Finger auf einen zeigt.

Ein echt gelungenes Video.

Auch wir von Blog2Help müssten uns eigentlich an die Nase fassen. In dem Video wird z.B erzählt, dass man am Tag mit 3.000 Werbeanzeigen konfrontiert wird und bei Leuten wie mir, die viel im Internet unterwegs sind, ist das wohl nur sehr konservativ geschätzt. Auf Blog2Help müssen wir ja auch Werbung einsetzen um unser Konzept des kostenlosen Spendens überhaupt aufrecht zu erhalten.

Wie Paradox das Thema ist, sieht man auch, dass die Macher des Videos sich einer voll kommerzialisierten Plattform wie Youtube anschließen müssen, um das Video überhaupt verbreiten zu können.

Man wird die Welt nicht auf einen Schlag ändern können, aber je mehr Leute ein kleines Bewusstsein dafür bekommen, was überhaupt alles notwendig ist, damit wir so leben können, wie wir leben umso besser ist das. Man sollte sich beim Shoppen schon öfters mal die Fragen stellen: „brauche ich das“, „gibt es das auch umweltverträglicher“ oder „langt auch eine Nummer kleiner“!

Jedoch erwische ich mich auch oft selbst, dass ich im „Kaufrausch“ einfach mal das Hirn ausschalte und das muss man wohl trainieren und sich immer mal wieder hinterfragen, wie man es hätte besser machen können.

Ich hoffe, wir konnten euch zum Nachdenken animieren 😉 Wer mehr wissen möchte, kann sich auch diese Reportage ansehen, in dem der letzte Mensch der Erde sich die Frage stellt, warum haben wir das nicht verhindert.

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
19 + 18 =