Blog2Help Spendenbox

Hier kannst du kostenlos für den Regenwald oder für eine Organisation deiner Wahl spenden.

1. Auswählen, für welches Projekt gespendet werden soll. Den Betrag finanzieren wir aus unseren Blogeinnahmen. Wenn das nicht langt, übernehmen wir den Spendenbetrag privat.

2. Als ausgeloggter User musst du das Captcha betätigen. Das entfällt als registrierter B2H-User

3. Dies kannst du stündlich wiederholen. Den aktuellen Spendenstand findest du hier, die Bilanz gibt es hier!

Bitte Organisation wählen

OroVerde_LogoWähle diese Option um ein Baum im Projektgebiet von OroVerde pflanzen zu lassen.27
Bisher gespendete Bäume: 33


Für dieses Projekt spenden
IPlantATree-AufbäumenWähle diese Option um ein Baum in Deutschland von I plant a Tree pflanzen zu lassen.977
Bisher gespendete Bäume: 10


Für dieses Projekt spenden



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 211.099. Heutige Spenden: 77

Petition: Helfen Sie den Delfinen

Vor einigen Tagen gab es auf unserem Blog einen Bericht über Zoos und deren Bedeutung für den Artenschutz. Das man diesen Weg aber auch in völlig falscher Richtung einschlagen kann, wollen wir an dieser Stelle aufzeigen.

Eine Kette von Delfinarien in den USA (Resorts World) hat vor kurzem wieder 25 Delfine in der freien Wildbahn gefangen und stellt sie nun in ihren Aquarien aus. Anders als z.B. deutsche Zoos verfolgt dieses Unternehmen ausschließlich kommerzielle Ziele. Für die Delfine bedeutet das ein Leben unter schlechten Bedingungen in Gefangenschaft. Unter diesen Bedingungen stirbt die Hälfte der Delfine bereits in den ersten zwei Jahren. Diese Tiere durch billige Wildfänge zu ersetzen ist jedoch viel günstiger als artgerechte Haltung von glücklichen Tieren. Die einzige Möglichkeit solche Unternehmen zu beeinflussen ist – wie so oft – schlechte Publicity. In diesem Sinne sammelt Avaaz Unterschriften um diese dann medienwirksam dem Konzern und den Medien in den USA zu übergeben. Auf diese Weise wurde bereits eine Ausstellung von Walhaien im selben Aquarium verhindert. Lasst uns gemeinsam dagegen protestieren und diese Form der Wilderei gesellschaftlich inakzeptabel machen!

Hier gehts lang!

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
27 − 15 =