Blog2Help Spendenbox

Hier kannst du kostenlos für den Regenwald oder für eine Organisation deiner Wahl spenden.

1. Auswählen, für welches Projekt gespendet werden soll. Den Betrag finanzieren wir aus unseren Blogeinnahmen. Wenn das nicht langt, übernehmen wir den Spendenbetrag privat.

2. Als ausgeloggter User musst du das Captcha betätigen. Das entfällt als registrierter B2H-User

3. Dies kannst du stündlich wiederholen. Den aktuellen Spendenstand findest du hier, die Bilanz gibt es hier!

Bitte Organisation wählen

OroVerde_LogoWähle diese Option um ein Baum im Projektgebiet von OroVerde pflanzen zu lassen.131
Bisher gespendete Bäume: 46


Für dieses Projekt spenden
IPlantATree-AufbäumenWähle diese Option um ein Baum in Deutschland von I plant a Tree pflanzen zu lassen.413
Bisher gespendete Bäume: 13


Für dieses Projekt spenden



Spenden seit dem 05. Februar 2010: 219.393. Heutige Spenden: 16

Schützt die Proteste vor der Informationssperre!

Wie sicher alle mitbekommen haben, toben in der arabischen Welt Volksaufstände gegen autokratische Regime. Besonders in Lybien geht es aktuell hoch her: In der Zangezwischen Tunesien und Ägypten, zwei Länder, die ihr Regime kompromisslos abgesägt haben klammert sich der Diktator Gaddaffi seit 42 Jahren an seine Macht und geht entschieden gegenDemonstranten vor. Seit einigen Tagen werden Panzer gegen Demonstranten eingesetzt, gestern flogen erstmals Kampfjets Angriffe auf Demonstrationszüge. Die wenigen Informanten sprechen von Söldnerarmeen aus Afrika, die Gaddaffi gegen das eigene Volk einsetzt, nachdem große Teile der Armee mittlerweile die Gefolgschaft verweigern. Die Europäische Kommission für Menschenrechte spricht erstmals von „Völkermord“. Mittlerweile gibt es eine Informationssperre, es werden keine Journalisten mehr ins Land gelassen und das Internet wird großflächig abgeschaltet. Viele Journalisten, die sich noch in Lybien befanden gelten als vermisst und sind vielleicht sogar tot. Insgesamt wird aktuell von über1.000 Toten ausgegangen und Gaddaffi kündigte an, „bis zum letzten Blutstropfen“ zu kämpfen und auch bereit zu sein, als „Märtyrer“ zu sterben.

Avaaz arbeitet daran, hochspezialisierte Experten und Technik ins Land zu schaffen, um die Internetsperre zu umgehen und dadurch zu verhindern, dass weitere Massaker ungesehen von der Weltöffentlichkeit Todesopfer fordern. Wenn ihr euch mit der arabischen Demokratiebewegung solidarisieren wollt, dann überlegt, ob ihr nicht vielleicht den ein oder anderen Euro spenden möchtet. Denn ohne freiwillige Spenden kann Avaaz nicht verhindern, dass, ungesehen vom Rest der Welt, schreckliche Verbrechen geschehen.

Hier geht es lang!

Robert

Robert

Programmierer | Blogger | Selbständiger bei RegSoft
Ich bin der Gründer von Blog2Help. Als selbständiger Software-Entwickler und StartUp-Gründer (Zum Blog) kenne ich die Herausforderungen, die eine nachhaltige Unternehmensführung mit sich bringt. Neben aller politischer Arbeit, bin ich der festen Überzeugung, dass man für eine faire und gerechte Welt als Verbraucher vor allem die Unternehmen in die Pflicht nehmen muss.

Die Faszination zum Regenwald begleitetet mich schon von klein auf. Durch die Staufen-Altpapier Schulhefte kam ich schon in der Grundschule mit der Regenwaldorganisation OroVerde e.V in Kontakt und unterstütze diese seitdem mit unkonventionellen Mitteln. Damals z.B. mit dem Sammeln von Briefmarken und seit 2009 mit der Gründung von Blog2Help.

Im Rahmen eines Universitätsprojekts konnte ich im Jahr 2013 selbst in den Regenwald nach Madagaskar reisen und bei der Ausbildung der Parkranger mithelfen.
Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
20 − 14 =